Press "Enter" to skip to content

Polizisten wurden auf Video dabei erwischt, wie sie an einer Tankstelle 11 Mal tödlich auf einen Schwarzen schossen, “als er von ihnen weglief”.

COPS wurden auf einem Video festgehalten, als sie elf Mal einen schwarzen Mann tödlich erschossen haben, als er an einer Tankstelle von ihnen wegzugehen schien.

Der Mann war auf der Station in Lafayette, Louisiana, als jemand der Polizei eine Störung meldete, berichtete TMZ.

Die Frau, die das Video aufgenommen hatte, erzählte der Verkaufsstelle, dass der Mann ein Messer in der Hand zu haben schien.

In den Filmmaterialien sind Polizisten zu hören, die dem Mann befehlen, auf den Boden zu steigen, während er weiter durch die Station geht.

Der Zeuge sagte, die Polizei habe den Mann beschimpft, aber er sei immer noch aufrecht.

Die Verkaufsstelle berichtete, dass dann 11 Schüsse auf den Mann abgegeben wurden, als er nach der Tür des Supermarkts der Tankstelle griff.

Ein Sprecher der Louisiana State Police teilte der TMZ mit, dass der Mann an einer Auseinandersetzung an einer Kreuzung beteiligt war.

Die an dem Vorfall beteiligten Polizisten wurden bis zu einer Untersuchung in den Verwaltungsurlaub versetzt und bezahlt, teilte die Verkaufsstelle mit.