Polizei: Bandit läuft nach Dunkin´ Donuts Überfall davon

0

HICKSVILLE, N.Y. – Ein Räuber mit Inline-Skates lief in die Nacht, nachdem er auf Long Island einen Dunkin´ Donuts aufgeklebt hatte, teilte die Polizei mit.

Die Polizei des Verwaltungsbezirks Nassau sagte, der Verdächtige sei gegen 19:50 Uhr in den Laden in Hicksville geflogen. Freitag kaufte eine Tasse Kaffee und verlangte dann Bargeld, während es so aussah, als hätte er eine Waffe unter seiner Kleidung.

Der Mann kam mit einem unbestimmten Geldbetrag davon und wurde zuletzt gesehen, als er ein paar Blocks entfernt in Richtung eines Bahnhofs der Long Island Rail Road fuhr, teilte die Polizei mit. Der Angestellte von Dunkin´ Donuts wurde nicht verletzt.

Zusammen mit den Schlittschuhen trug der Verdächtige eine braune Carhartt-Jacke, eine blaue Jogginghose, eine rote Mütze und – angesichts der Coronavirus-Krise – eine OP-Maske sowie schwarze Gummihandschuhe.

Es wurden keine Verhaftungen vorgenommen.

Share.

Comments are closed.