Polens Solidaritätsunion unterstützt die Wiederwahl von Präsident Duda

0

Der polnische Präsident Andrzej Duda, der sich zur Wiederwahl stellt, hat am Dienstag die Unterstützung der heutigen Inkarnation der regierungsfreundlichen Solidaritätsgewerkschaft gewonnen, die 1989 zu Hause ein friedliches Ende des Kommunismus brachte.

Die Wahl per Briefwahl ist nur für Sonntag geplant, die Organisation wurde jedoch durch unzählige rechtliche, verfassungsrechtliche, technische und sicherheitstechnische Fragen behindert.

Die regierende rechtsgerichtete Partei für Recht und Gerechtigkeit (PiS) steht seit Wochen unter starkem Druck, die Abstimmung wegen der Coronavirus-Pandemie zu verschieben, und fordert eine Verzögerung von der liberalen Opposition, den Medizinern, der Mehrheit der Öffentlichkeit und sogar bestimmte Regierungsverbündete.

Die PiS hat sich bisher geweigert, das Timing zu ändern – Analysten sagen, dass der Verbündete Duda eher früher als später bessere Gewinnchancen hat -, aber die Abstimmung am Sonntag abzuhalten, wird zunehmend unhaltbar.

Am Dienstag einigten sich Duda und die Solidaritätsgewerkschaft, die mehrere hunderttausend Mitglieder hat und der PiS nahe steht, auf eine Plattform mit der Zusage, diejenigen finanziell zu unterstützen, die aufgrund der Pandemie ihren Arbeitsplatz verlieren.

Das Programm sieht auch eine Änderung des Rentengesetzes vor, die es den Menschen ermöglichen würde, die Belegschaft nach einer bestimmten Anzahl von Arbeitsjahren im Gegensatz zu einem bestimmten Alter zu verlassen.

In den letzten fünf Jahren “konnten wir uns in schwierigen Situationen immer auf den Präsidenten verlassen”, sagte Solidaritätsführer Piotr Duda, der nicht mit dem Präsidenten verwandt ist.

Der Solidaritätsführer erinnerte auch daran, dass der Hauptkonkurrent des Amtsinhabers, Wladyslaw Kosiniak-Kamysz – der Vorsitzende der konservativen PSL-Bauernpartei – maßgeblich dazu beigetragen hat, das Rentenalter 2012 für alle auf 67 Jahre anzuheben.

Nachdem die PiS 2015 an die Macht gekommen war, senkte sie sie 2017 auf 60 für Frauen und 65 für Männer.

Share.

Comments are closed.