PM Johnson erholt sich vom Coronavirus und spricht mit…

0

London (ots / PRNewswire) – Premierminister Boris Johnson wird am Dienstag mit dem US-Präsidenten Donald Trump sprechen und später in dieser Woche Königin Elizabeth treffen, sagte sein Sprecher und fügte hinzu, dass der britische Staatschef immer noch keine „formelle Regierungsarbeit“ leistet.

Johnson erholt sich in seinem Landsitz, nachdem er mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Sein Außenminister Dominic Raab tritt für ihn ein, während er sich erholt.

„Gestern hat er (kanadischem Premierminister) Justin Trudeau nach dem sehr traurigen Verlust des Lebens bei den Schießereien in Kanada eine Beileidsbotschaft geschickt. Später heute… wird er mit Präsident Trump sprechen “, sagte der Sprecher gegenüber Reportern.

Später in dieser Woche soll der Premierminister auch eine Audienz bei Königin Elizabeth haben, sagte der Sprecher und fügte hinzu, dass dies das erste derartige Treffen seit drei Wochen sein würde. (Berichterstattung von Elizabeth Piper; Redaktion von Stephen Addison)

Share.

Comments are closed.