Press "Enter" to skip to content

Piers Morgan sagt, Kate Garraway lebe “in Hoffnung”, da ihr Mann im Koma liegt

 

Der britische Moderator Piers Morgan von Good Morning sagte, Kate Garraway und ihre Familie leben in Hoffnung, da Ehemann Derek Draper nach der Ansteckung mit dem Coronavirus im März im Krankenhaus bleibt

Piers Morgan hat seine guten Wünsche an seine britische Co-Starin Kate Garraway von Good Morning gesendet, während ihr Ehemann weiterhin gegen das Coronavirus kämpft.

Derek Draper wurde im März nach der Ansteckung mit dem Virus ins Krankenhaus eingeliefert und befindet sich immer noch in einem kritischen Zustand.

In der GMB-Folge vom Montag berührte der 58-jährige Moderator Dereks Gesundheit, als er eine Krankenschwester interviewte, die 93 Tage lang auf einer Intensivstation gegen das Virus kämpfte.

“Wir haben eine eigene, Kate Garraway, deren Ehemann sich in dieser schrecklichen Lage befindet”, begann er.

“Wir wünschen ihnen wie immer alles Gute, aber sie leben in Hoffnung.”

Derek ist jetzt frei von Coronaviren. Kate stellte jedoch fest, dass das Virus den Körper ihres Mannes „verwüstet“ hat, ihn mit einem Loch im Herzen zurückgelassen hat und eine Nierendialyse benötigt.

Die zweifache Mutter, die kürzlich in einem herzlichen Interview auf GMB über Dereks langen Weg zur Genesung sprach, veröffentlichte Anfang dieses Monats eine Erklärung auf ihrem Instagram und dankte allen für ihre Nachrichten.

Die Fernsehmoderatorin sprach über die Gründe, warum sie in den letzten Wochen offline war, und gab zu, „unglaublich emotionale Erfahrungen“ gemacht zu haben.

„Vielen Dank für all Ihre freundlichen Unterstützungsbotschaften nach meinen Interviews mit GMB und The Sun vor ein paar Wochen.

“Tut mir leid, dass ich in letzter Zeit nichts gepostet habe. Ich brauchte nur ein bisschen Zeit.

“Es waren unglaublich emotionale Erfahrungen, und um ehrlich zu sein, habe ich eine Reihe von Gefühlen hinterlassen.”

An anderer Stelle in der herzlichen Notiz bestand sie darauf, dass sie Derek „niemals aufgeben“ werde, und dankte allen NHS-Mitarbeitern dafür, dass sie ihren Ehepartner am Leben erhalten hatten.

Sie schloss die Notiz mit dem Schreiben: “Diese schreckliche Zeit hat uns alle getroffen und das Leben versetzt uns Schläge, von denen wir uns nur erholen und das Gute feiern müssen.”

 

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *