Press "Enter" to skip to content

Person, die in einer päpstlichen Residenz lebt, testet positiv auf…

VATIKANSTADT, 25. März – Eine Person, die in derselben vatikanischen Residenz wie Papst Franziskus lebt, wurde positiv auf Coronavirus getestet und wird in einem italienischen Krankenhaus behandelt, berichtete die römische Zeitung Il Messaggero am Mittwoch.

Der Vatikan hatte keinen unmittelbaren Kommentar zu dem Bericht.

Francis, der öffentliche Auftritte abgesagt hat und sein allgemeines Publikum über Fernsehen und Internet dirigiert, lebt im Gästehaus Santa Marta.

Laut einer vatikanischen Quelle leben derzeit etwa 75 Menschen dort.

Die Zeitung sagte, die Person arbeite im Staatssekretariat des Vatikans und eine Quelle des Vatikans sagte, er sei vermutlich ein Priester.

Der Vatikan sagte am Dienstag, dass bisher vier Personen innerhalb des Stadtstaates positiv getestet worden seien, die aufgeführten Personen jedoch nicht in dem Gästehaus wohnen, in dem der 83-jährige Papst lebt. (Berichterstattung von Philip Pullella Schnitt von Chizu Nomiyama)