Pennsylvania Mann für Vergewaltigung Frau gehalten, 3-jähriges Mädchen lehren, Marihuana zu rauchen

0

Ein Mann aus Cumberland County, Pennsylvania, wurde am Montag verhaftet, weil er eine Frau vergewaltigt und ein dreijähriges Mädchen mit Marihuana versorgt hatte.

Die Frau informierte die Kinder- und Jugendhilfe über einen Mann, der bei ihr lebte und sie mehrmals vergewaltigte. Die Beschwerde wurde am Montag an die Polizei in Mount Holly Springs weitergeleitet, woraufhin der als 33-jähriger John Yurasits identifizierte Angeklagte in Gewahrsam genommen wurde. Die Untersuchung ergab, dass der Mann das Opfer seit Januar dreimal vergewaltigt hatte und der letzte Vorfall am Ostersonntag stattfand.

Während des Verhörs teilte der Angeklagte der Polizei mit, er habe ein dreijähriges Mädchen mit Marihuana versorgt und ihr auch beigebracht, wie man aus einer Pfeife raucht.

“Er gab der Dreijährigen die Schüssel – in die Richtung, in die sie die Medikamente einnehmen müsste, und sagte zu ihr:” Es ist einfach. Saugen Sie wie ein McDonalds-Strohhalm hinein “, sagte Detective Andrew Wolfe.

Der Angeklagte sagte den Ermittlern, er denke, es würde helfen, den Autismus des Mädchens zu behandeln. Untersuchungen ergaben jedoch, dass sie nie diagnostiziert wurde.

„Er sagte, er habe wissenschaftliche Forschungen, die bei Autismus helfen. Ich bin mir nicht sicher, mit welchem ​​Wissenschaftler er gesprochen hat, aber das hat er gesagt. Er gibt ihr nur Marihuana, das er von Jim Bob oder von wem auch immer von der Straße kauft, und lässt sie es aus einer Pfeife rauchen, die er hat “, sagte Wolfe.

Der mit CBS verbundene Fernsehsender WHP-TV gab an, das dreijährige Mädchen sei Yurasits ‘Tochter und die Frau die Mutter des Kindes. Offizielle Berichte über die Beziehung wurden jedoch nicht veröffentlicht.

Der Angeklagte gab auch zu, das Kind im März körperlich verletzt zu haben.

“Er gab zu, dass er die Kontrolle verloren hatte, weil sie schlecht war, und er schlug sie und verursachte ihr starke Schmerzen”, sagte Wolfe.

Yurasits wurde wegen Vergewaltigung, unfreiwilligen abweichenden Geschlechtsverkehrs, unanständiger Körperverletzung, einfacher Körperverletzung und Gefährdung des Wohlergehens von Kindern angeklagt.

Der Vorfall ereignete sich weniger als einen Monat nach der Festnahme einer Frau aus Oregon, weil sie einem 4 Monate alten Mädchen eine Tüte Marihuana zum Kauen gegeben hatte. Die Frau, die auch das Video aufgenommen hatte, wurde verhaftet und beschuldigt, das Wohlergehen eines Minderjährigen gefährdet zu haben.

Share.

Comments are closed.