Press "Enter" to skip to content

Palästinenser starben nach mutmaßlichem Auto-Rammangriff

HEBRON, Palästina

Ein Palästinenser wurde von israelischen Streitkräften nach einem mutmaßlichen Auto-Rammangriff im besetzten Westjordanland erschossen, heißt es in einer Erklärung der israelischen Streitkräfte.

Der Aussage zufolge versuchte der Palästinenser, sein Fahrzeug in die israelischen Streitkräfte in der Stadt Hebron zu rammen.

Ein israelischer Soldat sei bei dem Angriff verletzt worden, hieß es.

Das palästinensische Gesundheitsministerium seinerseits muss den Tod des Palästinensers noch bestätigen.