Press "Enter" to skip to content

Palast, in dem das Büro des österreichischen Präsidenten untergebracht ist…

WIEN, 29. April – Ein Teil oder das gesamte ehemalige Kaiserpalast in Zentralwien, in dem sich das Büro des österreichischen Präsidenten Alexander Van der Bellen befindet, wurde nach einer Bombengefahr evakuiert, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Die Drohung erfolgte per E-Mail gegen das Schloss, einen weitläufigen Komplex mit Empfangsräumen, dem Hauptquartier der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und vorübergehend der Debattenkammer des österreichischen Unterhauses, sagte der Sprecher.

Fernsehaufnahmen zeigten, wie der Platz zwischen dem Büro des Präsidenten und dem Büro von Bundeskanzler Sebastian Kurz, der sich nicht im Palast befindet, geräumt wurde. (Berichterstattung von Francois Murphy; Redaktion von Toby Chopra)