Press "Enter" to skip to content

Olympics-Bach öffnet die Tür zu den Frühjahrsspielen in Tokio, sagt…

Tokio, 25. März – Die neu geplanten Olympischen Spiele in Tokio 2020 erfordern Opfer und Kompromisse aller Beteiligten, sagte IOC-Chef Thomas Bach am Mittwoch, bevor er die Fertigstellung eines „wunderschönen Puzzles und wunderbarer Olympischer Spiele“ vorhersagte.

“Unsere Mission ist es, Spiele zu organisieren und Träume von Sportlern wahr werden zu lassen”, sagte Bach und fügte hinzu, dass die noch nicht festgelegten Daten nicht unbedingt auf die Sommermonate beschränkt sein müssten, obwohl die geplanten Olympischen Spiele vor Ende des Sommers 2021 stattfinden müssen .

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) und die japanische Regierung erlagen schließlich dem starken Druck von Sportlern und Sportverbänden, als sich das Coronavirus auf der ganzen Welt verbreitete, als sie sich am Dienstag darauf einigten, die Spiele bis 2021 zurückzusetzen.

Es war ein schwerer Schlag für Japan, das 12 Milliarden Dollar in Vorbereitungen investiert hat, aber auch für das Prestige der olympischen Bewegung und für Bach selbst, der unter Beschuss geraten war, weil er angesichts der globalen Gesundheitskrise nicht früher reagiert hatte.

Eine IOC-Koordinierungskommission, die die Vorbereitungen überwacht hat, wird nun daran arbeiten, einen neuen Termin für das nächste Jahr in einem chaotischen Sportkalender festzulegen, der durch das Virus stark gestört wird.

(Berichterstattung von 🙂