Press "Enter" to skip to content

Odion Ighalo Zukunft ungewiss als Man Utd Darlehen Deal …

Manchester United hat möglicherweise Kopfschmerzen, da Odion Ighalos Darlehensvertrag von Shanghai Shenhua nur bis Ende Mai läuft.

Nachdem die chinesische Super League verschoben worden war, als das Land versuchte, den aus Wuhan stammenden Covid-19-Ausbruch zu bewältigen, durfte der 30-Jährige im Januar einen Schock-Deadline-Tag nach Old Trafford verlegen.

Ighalo wurde 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt, bevor er sich mit United verband. Es ist unwahrscheinlich, dass Ighalo bald spielen wird, da die Premier League-Aktion nach der Coronavirus-Pandemie mindestens bis Ende April ausgesetzt wurde.

Wenige erwarten, dass das Spiel dann wieder aufgenommen wird, und es ist geplant, die Saison 2019-20 zu verlängern. Ob der nigerianische Nationalspieler ein Teil davon sein kann, bleibt abzuwarten.

Die Nachrichtenagentur PA geht davon aus, dass Ighalos Darlehensvertrag am 31. Mai ausläuft.

Berichten zufolge hat United die Option, den Wechsel dauerhaft zu gestalten, aber die Transferfenster und die Situation der Spielerverträge bleiben offen, während die FIFA nach Lösungen sucht.

Ighalo hat den Verein seit dem Wechsel des Darlehens mit seiner Einstellung und Begabung beeindruckt.

Der ehemalige Stürmer von Watford hat in drei Starts vier Tore für den Verein erzielt, den er als Junge unterstützt hat, darunter einen beeindruckenden Auftakt im Hinspiel der Europa League im Achtelfinale bei LASK am Tag vor der Unterbrechung des Fußballs.

In der Zwischenzeit haben Ole Gunnar Solskjaer und Casey Stoney, die Managerin des United-Frauenteams, eine Bitte an die Unterstützer gerichtet, während sich die Welt mit Coronavirus befasst.

“Dies sind beispiellose Zeiten, und wir müssen jetzt alle zusammenkommen, um diese globale Pandemie zu bekämpfen”, schrieb das Paar in einer Nachricht an die Fans.

„Es ist wichtig, dass jeder die Richtlinien der Regierung befolgt, um die Verbreitung von Covid-19 überall auf der Welt zu kontrollieren.

“Das ist es, was wir bei Manchester United tun. Alle unsere Spieler trainieren jetzt zu Hause, folgen individuellen Programmen und setzen Technologie ein, um mit unseren Mitarbeitern in den Bereichen Medizin, Fitness und Coaching in Kontakt zu bleiben.”