Press "Enter" to skip to content

NSWRL plant die Rückkehr der Basis für Juli

Die NSW Rugby League möchte, dass der Breitenfussball im Juli wieder aufgenommen wird, aber der Reservewettbewerb der NRL wird aufgrund des Coronavirus weiterhin abgesagt.

NSWRL-Chef Dave Trodden bestätigte am Mittwoch, dass er daran arbeitet, den Ron Massey Cup, Sydney Shield und die Frauenpremiere am 18. Juli wieder aufzunehmen.

Der gesamte Parkfußball wird ebenfalls zurück sein, von unter 6 Jahren bis zum offenen Alter mit 100.000 Teilnehmern im gesamten Bundesstaat.

Die hochkarätigen Wettbewerbe wie der NSW Cup, der Jersey Flegg, Harold Matthews, der SG Ball und der Tarsha Gale Cup werden jedoch nicht zurückkehren.

Dies ist größtenteils auf die Überkreuzung mit NRL-Clubs zurückzuführen, bei denen alle unter Vertrag stehenden Spieler im obersten Kader bei Rückkehr des Spiels in die Quarantäne gezwungen werden.

Das bedeutet, dass diejenigen, die nicht zu den 17 gehören, die jede Woche für NRL ausgewählt wurden, nicht in der Lage gewesen wären, zusammen mit regulären Reservesortierern zu spielen.

Logistische Fragen standen ebenfalls im Mittelpunkt der Entscheidung, da die Auslosung des NSW Cup regelmäßig mit dem NRL-Zeitplan für Heimspiele verknüpft war.

Der Wettbewerb wäre auch auf eine 11-wöchige Saison einschließlich Finale reduziert worden und hätte einen erheblichen Betrag für die Bühne gekostet.

Die Entscheidung wird auch die NRL-Clubs entlasten, die bereits für die Reservewettbewerbe verantwortlich waren, die 2020 nicht zurückkehrten.

“Die meisten Wintersportarten bevorzugen ein Rückkehrdatum am 18. Juli 2020 am Ende der nächsten Schulferien”, sagte Trodden.

„Der Vorstand und das Management von NSWRL haben die Entwicklungen in Bezug auf die COVID-19-Pandemie weiterhin genau beobachtet.

“(Wir) werden uns weiterhin strikt an die Empfehlungen der Regierung halten, damit wir erst dann wieder Footy spielen, wenn dies als sicher erachtet wird.”

Die NSWRL erwartet, dass mehrere Reserve-Grader, die keine NRL-Verträge haben, wieder in den Ron Massey Cup fallen.

Dies ist jedoch für diejenigen in den Top 30 jedes NRL-Teams aufgrund ihres Quarantänestatus nicht möglich.

Der Queensland Cup wurde auch von der QRL abgesagt, die ihre Basiswettbewerbe noch nicht angerufen hat.