Nr. 10 verweigert das Ändern von 5 Tests, um die Sperrung zu beenden, da offizielle Folien über Nacht optimiert wurden

0

DOWNING Street musste heute Abend leugnen, dass es seine fünf Tests zur Optimierung der Coronavirus-Sperre verschoben hatte – nachdem die Folien der Pressekonferenz über Nacht gewechselt worden waren.

Nr. 10 behauptete, dass es „keine Änderungen“ an den Zielen gegeben habe, die Großbritannien erreichen müsse, bevor es anfangen könne, über eine Lockerung der Maßnahmen nachzudenken.

Die Folien, die zur gleichen Zeit wie die heutige Pressekonferenz Nr. 10 herausgegeben wurden, zeigten jedoch einen etwas anderen Wortlaut als am Vortag.

Zuvor war die Regierung zuversichtlich, dass bei einer Anpassung der Maßnahmen kein „zweiter Höhepunkt der Infektionen“ eintreten würde.

Die heutigen Folien wurden geändert, um “einen zweiten Höhepunkt von Infektionen, der den NHS überfordert” zu sagen.

Auch die Punkte eins und drei wurden subtil geändert.

Einige Kritiker hatten gesagt, dass ein zweiter Höhepunkt aufgrund einer Aufhebung der Sperrmaßnahmen zwangsläufig eintreten würde und der Test daher niemals erfüllt werden würde.

No10 behauptete jedoch schnell, Dominic Raab habe bereits in einer früheren Erklärung angegeben, dass ein Peak den NHS nicht überwältigen dürfe.

Ein Sprecher sagte heute Abend: „Keine Änderung der Tests.

„Die Folie wurde gerade aktualisiert, um genauer zu reflektieren, was Dominic Raab am 16. April gesagt hat: ‘Fünftens, und dies ist wirklich entscheidend, wir müssen zuversichtlich sein, dass Anpassungen der aktuellen Maßnahmen keinen zweiten Höhepunkt von Infektionen riskieren, die überwältigen der NHS. ‘”

Boris Johnson erwähnte diesen Zustand jedoch gestern Morgen in seiner Erklärung zur Downing Street nicht.

Er würde nur sagen, dass die Tests „das Vermeiden eines zweiten Peaks“ beinhalteten.

Die Minister wollten hervorheben, dass der NHS während der gegenwärtigen Pandemie zu keinem Zeitpunkt überfordert war.

Und No10 hat heute betont, dass vor der Überprüfung in der nächsten Woche keine Änderungen der aktuellen Sperrregeln erwartet werden.

Regierungsquellen sagten, dass sie in den kommenden Tagen mehr Details über den Verlauf des Kampfes gegen Covid-19 darlegen und mehr über die Verhinderung eines zweiten Höhepunkts erklären könnten.

Ein Plan zur Änderung von Maßnahmen ist jedoch vorerst nicht in Sicht.

Offiziell müssen die Minister die Vorschriften alle drei Wochen überprüfen – und der nächste Überprüfungspunkt ist der 7. Mai.

Zuvor wurden jedoch neue Leitlinien für Mülldeponien und Recyclingzentren herausgegeben, die sie wieder eröffnen können, wenn sie sich an soziale Distanzierungsmaßnahmen halten.

Sie wurden nie ausdrücklich zum Schließen aufgefordert, aber viele entschieden sich trotzdem dafür.

Und Gartencentern und anderen nicht wesentlichen Geschäften wurde erneut mitgeteilt, dass sie zum Klicken und Sammeln geöffnet sein dürfen – obwohl sich diese Anleitung seit dem Start nicht geändert hat.

Viele von ihnen standen unter großem Druck, herunterzufahren, um zu vermeiden, dass Arbeiter hineingehen mussten.

Aber als die Forderung wächst, Teile der Wirtschaft wieder zu öffnen, um einen vollständigen Zusammenbruch zu vermeiden, haben einige Filialen von Lebensmittelgeschäften und Baumärkten wieder begonnen, wieder zu öffnen.

Share.

Comments are closed.