Press "Enter" to skip to content

Novak Djokovic nennt die vier Spieler, die vor den Australian Open kurz vor dem Grand-Slam-Erfolg stehen

Novak Djokovic hat die Anwärter auf die Grand Slams im Jahr 2020 bewertet.

Novak Djokovic sagt, Daniil Medvedev zeige die Anzeichen, dass er eher früher als später ein Grand-Slam-Meister werden könne. Medwedew genoss eine hervorragende zweite Hälfte bis 2019, als er zwei Masters 1000-Veranstaltungen gewann und das US Open-Finale erreichte.

Im Finale gegen Rafael Nadal wehrte sich der Russe aus zwei Sätzen ab und erzwang einen fünften Satz.

Nadal würde die Arbeit schließlich erledigen, aber die von Medwedew gemachte Aussage deutete darauf hin, dass er bei den Grand Slams kurz vor dem Durchbruch stand.

Medwedew enttäuschte beim ATP-Finale im November, stürzte in der Gruppenphase aus, reagierte aber beim ATP-Pokal, als Russland das Halbfinale erreichte.

Und das Spiel des Turniers war Medwedews Kampf gegen Djokovic, der zwei Stunden und 48 Minuten dauerte.

Roger Federers voraussichtlicher Zeitplan für 2020

Djokovic bleibt der Favorit auf den Titel bei den Australian Open in Melbourne, und nach der Auslosung kann er im Finale nur auf Medwedew treffen, sollten beide Männer das Finale am 2. Februar erreichen.

Doch der 16-fache Grand-Slam-Meister ist ein großer Bewunderer Medwedews.

“Daniil spielt großartiges Tennis, er hatte ein enges Fünf-Satz-Match gegen Nadal im Finale der US Open”, sagte Djokovic bei der Auslosungszeremonie.

“Er lag zwei Sätze zurück, und Rafa hat vielleicht noch nie verloren, als er mit zwei Sätzen im Finale eines Grand Slams stand.

“Es war also sehr beeindruckend zu sehen, wie Medwedew zurückkam, über fünf Stunden stark war und sich im Wettkampf behauptete. Das sind die Zeichen, die Sie in der Mentalität eines Champions sehen wollen.

“Er befindet sich also definitiv in einer kleinen Gruppe von Spielern, die näher rücken und den Abstand zu einem Grand-Slam-Titel verringern.

Djokovic überprüfte dann drei weitere Spieler, von denen er glaubt, dass sie die Fähigkeit haben, einen Grand Slam zu gewinnen, als er sein Vertrauen in die aufstrebende Gruppe von Stars zum Ausdruck brachte.

Er fügte hinzu: “Neben [Medvedev] ist Dominic Thiem, der an die Tür geklopft hat, und (Stefanos) Tsitsipas, der einen großen Titel im (ATP-)Finale gewonnen hat.

“Tennis ist in guten Händen. Wir haben eine sehr gute nächste Generation von Spielern. Zverev ist auch schon da gewesen.

“Wir [the Big Three] Ich hoffe, dass dies nicht das Jahr ist, in dem sie gewinnen, aber es steht eine gute Gruppe von Spielern vor der Tür.

“Es ist unvermeidlich, dass es passiert, und wenn es passiert, wird es für den Sport großartig sein.