Nördlingen: Die Angels haben eine neue Spielmacherin aus den Vereinigten Staaten verpflichtet.

0

Nördlingen: Die Angels haben eine neue Spielmacherin aus den Vereinigten Staaten verpflichtet.

Die Nördlinger Bundesliga-Basketballerinnen haben eine neue Spielerin in ihren Reihen. Asha Thomas stammt aus Kalifornien und hat schon einige Rekorde gebrochen.

Die Angels haben eine neue Spielmacherin aus den USA verpflichtet.

Die Nummer 1 auf ihrem Trikot ist kein Zufall: Die neue amerikanische Spielmacherin für die EIGNER Angels strotzt vor Selbstbewusstsein. Warum auch nicht. Asha Thomas ist ein echter Point Guard aus Oakland, Kalifornien. An der University of California war sie die unangefochtene Anführerin ihrer Mannschaft und hält den Allzeit-Rekord an verwandelten Dreipunktwürfen.

Bei der Zusammenstellung des neuen Angels-Teams haben sich die Sportdirektoren von der Vergangenheit inspirieren lassen. In den letzten Jahren wurden erfolgreiche Angels-Teams immer von einer starken Spielmacherin angeführt. Man denke nur an Tanya Bröring aus der ersten Saison der Bundesliga, Amanda Rego, Jen Schlott und Leslie Vorpahl. In ihrer 14. Erstligasaison in Folge hoffen die Angels, an dieses Erbe und den Erfolg anzuknüpfen, und Asha Thomas scheint die richtige Person für diese Aufgabe zu sein.

Asha Thomas schließt sich den Nördlinger Basketballern in der Bundesliga an.

Thomas ist der lebende Beweis dafür, dass Millimeter keine Rolle spielen, wenn es um echte Größe auf der Aufbauposition geht. Sie dirigiert nicht nur das Geschehen auf dem Court, sondern punktet mit ihren 1,63 Metern auch punktgenau. Bei ihrer ersten Station in Europa nach ihrer College-Karriere bestätigte Thomas ihre überragenden Schießqualitäten: Mehr als 50 Prozent aus dem Feld, über 35 Prozent bei Dreiern und mehr als 85 Prozent Freiwürfe verhalfen der US-Amerikanerin zum Meistertitel der Sheffield Hatters in England.

Auf eine Rückkehr nach Europa im Corona-Jahr 2020 verzichtete Thomas, nachdem die Pandemie-Situation vor allem in England sehr verwirrend war. Nach einem Jahr ohne richtigen Wettkampf brennt die Amerikanerin darauf, endlich wieder Basketball zu spielen und die Angels-Fans können es kaum erwarten, den neuen Anführer der EIGNER Angels live spielen zu sehen. Mit welcher Trikotnummer? Natürlich mit der Eins, wie es sich für einen Anführer gehört.

Lesen Sie auch

"Die

Share.

Leave A Reply