Press "Enter" to skip to content

NHS-Mitarbeiter fahren 2 Stunden, um das Traum-Wohnmobil abzuholen – aber es war ein eBay-Betrug im Wert von 14.000 GBP

Ein PAAR, das beide für den NHS arbeitet, hatte seinen Lebenstraum, ein Wohnmobil zu besitzen, das zerbrochen war, nachdem es Opfer eines Betrugs von 14.000 Pfund geworden war.

Paul Harding-Hubbard (51) und Frau Emma (37), die als Krankenschwester arbeitet, haben ihr Haus in Lincoln umgetauscht, um das Wohnmobil zu bezahlen, damit sie mit ihren drei Kindern Marley, Maxwell und Maisie in den Urlaub fahren können.

Als sie bei eBay eine Anzeige für ein Wohnmobil im Wert von 14.000 Pfund entdeckten, fand Paul, der seit 30 Jahren Sanitäter ist, es zu schön, um wahr zu sein.

Nachdem er das Wohnmobil bei der DVLA ausgecheckt hatte, kontaktierte er den Verkäufer.

Die Verkäuferin behauptete, sie habe das Wohnmobil vor zwei Jahren gekauft und Paul habe die Anzeige gefunden, sodass ihre Geschichte sich zu überprüfen schien.

Er sagte zu The Sun: „Ich habe so viele Kontrollen durchgeführt. Ich ging auf die DVLA-Website. Es schien alles real zu sein.

„Sie klang wie eine schöne Frau. Sie sagte, sie würde es eher an uns als an einen Händler verkaufen, weil wir Frontarbeiter waren.

“Wir haben ihr sogar Blumen gekauft, weil wir dachten, sie macht eine schöne Sache.”

Nachdem Paul das Geld überwiesen hatte, bat er eine Freundin, den Verkäufer anzurufen, um zu sehen, ob sie das Wohnmobil noch verkaufte.

Pauls Freund bestätigte, dass der Verkäufer ihm mitgeteilt hatte, dass es jetzt verkauft wurde.

Die Familie fuhr nach Norfolk, um das Wohnmobil zwei Tage nach Pauls Nachtschicht abzuholen.

Aber als sie an der Adresse ankamen, die ihnen gegeben worden war, wurde ihnen gesagt, dass sie nicht existiert UND dass zwei andere Opfer in der vergangenen Woche ebenfalls aufgetaucht waren, nachdem sie auf denselben Betrug hereingefallen waren.

Er sagte: “Wir sind am Boden zerstört. Wir sind nicht reich, wir sind nur normale Menschen. Wir haben kein solches Geld.

“Ich muss jetzt arbeiten, bis ich 73 bin, um die Hypothek abzuzahlen.

“Alle Pläne und Erinnerungen … es hat uns leer gelassen.

“Ich habe Probleme mit dem Schlafen. Emma war sehr weinerlich. Ich mache einfach immer wieder weiter, was sie gesagt hat. “

Da Paul den Verkäufer per Banküberweisung und nicht per PayPal bezahlte, war seine Zahlung nicht durch die Käufergarantie von eBay geschützt.

Paul kontaktierte auch seine Bank, aber sie konnten das Geld nicht zurückfordern.

Ein Freund der Familie hat eine JustGiving-Seite eingerichtet, um Geld für das Paar zu sammeln.

Ein eBay-Sprecher sagte: “Wir sind am Boden zerstört zu hören, dass Herr und Frau Harding-Hubbard anscheinend Opfer eines aufwändigen Betrugs geworden sind.

“Wir sind schockiert, dass diese Schlüsselkräfte wissentlich von hoch entwickelten Kriminellen angegriffen wurden.

„Wir nehmen Fälle wie diesen sehr ernst und investieren in Teams, die sich mit Betrug, Kundendienst und Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden befassen.

„Wir haben dies bereits untersucht und Maßnahmen gegen den Verkäufer ergriffen, der jetzt kein registrierter Benutzer mehr ist.

“Wir werden mit allen Maßnahmen wegen Betrugs oder Strafverfolgung zusammenarbeiten, um zu versuchen, die Täter vor Gericht zu bringen.”

Action Fraud erzählte LinolnshireLive, der zuerst die Geschichte berichtete, dass es den Betrug untersucht.

Wir haben bereits über einen eBay-Betrug berichtet, bei dem Käufer für Nintendo Switches bezahlt haben, aber nie angekommen sind.

Wir haben auch darüber geschrieben, wie Sie Betrug vermeiden können.