Press "Enter" to skip to content

NFL sagt, Teams können nächste Woche mit der Wiedereröffnung von Einrichtungen beginnen, Bericht

Die National Football League sagt, dass Teams ihre Einrichtungen mit strengen Gesundheitsrichtlinien wieder eröffnen können und solange die staatlichen und lokalen Regierungen dies zulassen, berichteten US-Medien am Freitag.

In einem Memo an die Geschäftsführer aller 32 Clubs sagte Kommissar Roger Goodell, dass die Türen für bestimmte Mitarbeiter am Dienstag aufschwingen können.

“Clubs können ihre Einrichtungen ab dem 19. Mai wieder eröffnen, wenn sie dies gemäß den geltenden staatlichen und lokalen Vorschriften tun dürfen”, sagte Goodell in dem vom NFL Network erhaltenen Memo.

Er fügte hinzu, dass sie “alle zusätzlichen Anforderungen an die öffentliche Gesundheit in ihrer Gerichtsbarkeit erfüllen und die Protokolle implementiert haben müssen, die von (NFL-Chefarzt Dr. Allen Sills) entwickelt und am 6. Mai an alle Clubs verteilt wurden.”

Alle NFL-Einrichtungen mussten ab dem 25. März wegen der COVID-19-Pandemie geschlossen werden.

Die Liga verbietet Trainern während der Wiedereröffnung der „Phase 1“ die Ausstattung des Teams.

Teams können jeweils nur 50 Prozent ihrer Mitarbeiter in der Einrichtung haben und nicht mehr als 75 Personen. Spielern ist es verboten, Team-Einrichtungen einzurichten, es sei denn, sie werden medizinisch behandelt oder rehabilitiert.

“Nachdem wir diese erste Phase umgesetzt haben und mehr Staaten und Gemeinden Richtlinien erlassen, die die Wiedereröffnung von mehr Clubeinrichtungen ermöglichen, gehe ich davon aus, dass zusätzliches Personal, wahrscheinlich auch Trainerstab, in relativ kurzer Zeit zu Clubeinrichtungen zurückkehren kann.” Sagte Goodell.