NFL: Los Angeles Rams Legende nicht zufrieden mit den neuen Themen des Teams

0

Die Legende von Los Angeles Rams, Eric Dickerson, gab einen Daumen nach unten auf die neu erschienenen Uniformen des Teams. Am Mittwoch enthüllt, verdienten die frischen Fäden die Kritik des 59-Jährigen, der das Design als „weich“ für den Sport bezeichnete.

Dickerson brachte eine lange Liste von Fehlern heraus, als er laut Bryan DeArdo von CBS Sports den neuen Look der Rams für AM570 Sports ansprach.

“Ich sage das, die Farben sind nicht schlecht”, sagte der sechsmalige Pro Bowler. „Wenn Sie die Farben ändern möchten, lassen Sie sie heller aussehen. Die Uniform ist nicht schlecht. “

Als er auf die Einzelheiten einging, warf Dickerson weiterhin unverwechselbare Brickbats auf den Stil.

“Ich mag den Streifen um den Ärmel einfach nicht. Es ist nicht groß genug. Es sieht fast aus wie ein Blitz, wie die Uniform der Ladegeräte. Ich mag den Streifen in der Hose nicht “, fügte er hinzu.

„Ich wünschte, es wäre größer. Und das Horn, Mann, es ist schrecklich. Ich habe nur das Gefühl, dass sie der Rams-Uniform wirklich etwas weggenommen haben. Und es sieht fast aus wie das Logo der Ladegeräte. Es sieht aus wie zwei Bananen.

„Das ist Fußball. Das hat nichts mit Surfen zu tun “, fügte er hinzu. “Das hat nichts mit Wellen zu tun. Das ist Fußball. Dies ist ein Männersport. Und für mich sieht es einfach weich aus. Es sieht nicht nach Fußball aus. Es sieht nicht schwer aus. “

Die Rams waren vor allem am Ende einer Gegenreaktion, als das Team durch Dickerson als Vice President of Business Development seine Fans zu Beginn der Nebensaison zunächst mit dem Makeover-Look neckte.

Aber trotz der Bemühungen, die ursprüngliche Idee zu modifizieren, entschied sich das LA-Franchise, zu dem stark kritisierten Design zu bleiben, sehr zum Entsetzen von Dickerson.

Der legendäre Running Back spielte fünf Saisons lang mit den Rams, nachdem er 1983 als zweiter Gesamtsieger im NFL Draft ausgewählt worden war. Während seines Stints für den in Los Angeles ansässigen Kader, zu dem in der Saison 1984 ein NFL-Rekord von 2.105 Yards gehörte, erreichte er insgesamt 7.245 Rushing Yards und 56 Rushing Touchdowns.

Dickerson wurde 1999 in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen, nachdem er eine elfjährige Karriere hinter sich hatte, die 1983 eine Auszeichnung als Rookie of the Year, ein fünfmaliges All-Pro-Zitat der ersten Mannschaft und den Offensivspieler von 1986 hervorhob der Jahrestitel unter anderem.

Share.

Comments are closed.