Press "Enter" to skip to content

NFL-Gerüchte: Cooper unterschreibt erneut bei Cowboys, Prescott Next

Die Dallas Cowboys haben sich endlich mit dem breiten Empfänger Amari Cooper abgefunden. Das Wartespiel für beide Seiten ist endgültig beendet, nachdem der 25-Jährige einem Fünfjahresvertrag im Wert von 100 Millionen US-Dollar zugestimmt hat. Die Entwicklung wird zu einem Spieler weniger, über den man sich Sorgen machen muss, und Dak Prescott ist der einzige, der noch keinen neuen Mietvertrag erhalten hat. Aber es scheint sogar, dass die Gespräche darüber bald zu Ende gehen werden.

Adam Schefter von ESPN berichtete unter Berufung auf Liga-Quellen, dass Cooper beabsichtige, den besagten Deal bald wieder mit den Cowboys zu unterzeichnen. Cooper hatte keine unmittelbaren Pläne, Dallas zu verlassen, und erwähnte zuvor gegenüber 105.3 The Fan, dass er ein Cowboy fürs Leben sein wollte.

„Ich denke fast jeden Tag darüber nach. … Nur die Aura, ein Dallas Cowboy zu sein, kann man nicht übertreffen. Ich möchte ein Dallas Cowboy fürs Leben sein “, sagte Cooper.

Der Deal macht Cooper zum zweithöchsten Empfänger in der NFL. Julio Jones ist der bestbezahlte Wide Receiver in der NFL und verdient jährlich 22 Millionen US-Dollar.

Cooper hat ein großartiges Jahr hinter sich. In der vergangenen NFL-Saison hatte die Universität von Alabama in 16 Spielen ein Karrierehoch von 1.189 Yards und 79 Empfängen. Die 4. Wahl des NFL Draft 2015 ging in die NFL und spielte zuerst für die Oakland Raiders. Dallas erwarb ihn im Jahr 2018 im Austausch für Jonathan Abram aus der ersten Runde im NFL Draft. Er ist ein wesentlicher Bestandteil der Cowboys-Offensive geworden, einer der Gründe, warum das Team den NFC East und ein Playoff-Spiel gewonnen hat.

Nachdem Cooper bereits unterschrieben hat, verlagert sich der Fokus jetzt auf Prescott. Laut Dallas News haben die Cowboys dem 26-jährigen Quarterback einen der größten Verträge in der Geschichte der NFL angeboten. Es wird mehr sein als das, was Jared Goff (Los Angeles Rams) und Carson Wentz (Philadelphia Eagles) erhalten werden. Details müssen noch bekannt gegeben werden, aber Dallas hat Prescott zum jetzigen Zeitpunkt vorübergehend mit dem exklusiven Tag versehen.

Prescott sucht nach einem langfristigen Geschäft und anscheinend arbeitet sein Agent Todd France derzeit mit den Cowboys daran. Der zweifache Pro Bowler sucht einen Vierjahresvertrag und es scheint, dass er ihn bald bekommen wird. Berichten zufolge boten die Cowboys Prescott 33 Millionen Dollar mit Garantien von 105 Millionen Dollar an, aber es scheint, dass diese Zahlen im neuen Pakt übertroffen werden.