Neusäß-Steppach: Steppacher Jugendliche werfen einen Gullydeckel in einen Hof.

0

Neusäß-Steppach: Steppacher Jugendliche werfen einen Gullydeckel in einen Hof.

Im Breitenweg in Steppach randalieren nachts zwei Jungen und ein Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren. Sie werden dabei von einem Anwohner beobachtet.

Steppacher Jugendliche werfen einen Gullydeckel in einen Garten.

Am Samstag sollen zwei Jungen und ein Mädchen in Steppach randaliert haben. Die 13- und 14-Jährigen sollen dabei beobachtet worden sein, wie sie Gullydeckel aus dem Schacht entfernten.

Ein Anwohner im Breitenweg hörte nach Angaben der Behörden gegen 23 Uhr laute Geräusche, konnte sie aber nicht zuordnen. Danach bemerkte der Mann einen Gullydeckel auf der Straße und fuhr mit seinem Auto in die Garage. Der Zeuge tauschte den Gullydeckel aus, doch wenige Augenblicke später hörte er einen weiteren gewaltigen Knall. Er konnte sehen, wie diesmal ein Gullydeckel auf den Hof eines Nachbarn geworfen wurde. Ein Schild, das an einem Zaun befestigt war, wurde ebenfalls beschädigt. Der Zeuge entfernte den Deckel von dem Grundstück und stellte ihn wieder auf.

Die Polizei Gersthofen ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung. Bei den Tätern handelt es sich nach Angaben des Zeugen um zwei Jungen und ein Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren. Eine genauere Beschreibung konnte nicht gegeben werden. Der Schaden an dem Schild wurde auf etwa 100 Euro geschätzt. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter (821) 323-1810 in Verbindung zu setzen. (thia).

Share.

Leave A Reply