Neu-Ulm: Ein 20-jähriger Mann ist schwer verletzt worden: Nach einem Unfall auf der B10 sucht die Polizei nach Zeugen.

0

Neu-Ulm: Ein 20-jähriger Mann ist schwer verletzt worden: Nach einem Unfall auf der B10 sucht die Polizei nach Zeugen.

Bei einem Zusammenstoß auf der B10 zwischen Neu-Ulm und Nersingen erleidet ein 20-jähriger Mann erhebliche Verletzungen. Er muss sofort operiert werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nach einem schweren Unfall auf der B10 sucht die Polizei nach Zeugen.

Nach einem schweren Unfall auf der B10 zwischen Neu-Ulm und Nersingen am Sonntagmorgen sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 20-jähriger Autofahrer wurde bei einem Frontalunfall mit einem Lkw schwer verletzt und musste notoperiert werden, wie bereits berichtet.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 20-Jähriger auf der Bundesstraße in Richtung Nersingen unterwegs. An der Ausfahrt Burlafingen kam der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw.

Die Polizei in Neu-Ulm bittet um Zeugen, die zur Klärung des Geschehens beitragen können. Hinweise dazu werden unter der Telefonnummer 0731/8013-0 entgegengenommen. (AZ)

Siehe auch:

Ein schwerer Unfall auf der B10 bei Neu-Ulm macht eine Notoperation für einen 20-Jährigen notwendig. Die Suche nach einer geistig behinderten Frau in Leipheim hat ein glückliches Ende gefunden. In Neu-Ulm hat die Polizei einen gestohlenen Linienbus sichergestellt.

Share.

Leave A Reply