Neu-Ulm: Die Polizei sucht nach einer unbekannten männlichen Person, die eine Frau am Ludwigsfelder Badesee belästigt hat.

0

Neu-Ulm: Die Polizei sucht nach einer unbekannten männlichen Person, die eine Frau am Ludwigsfelder Badesee belästigt hat.

Die Frau war kurz zuvor in einem Gebüsch in der Nähe des Ludwigsfelder Badesees “ausgestiegen”. Der Mann sprach sie daraufhin an und belästigte sie.

Die Polizei fahndet nach einer unbekannten männlichen Person, die eine Frau am Ludwigsfelder Badesee belästigt hat.

Am Sonntagabend ist eine Frau im Ludwigsfelder Badesee von einem mutmaßlichen Exhibitionisten sexuell belästigt worden. Die Behörden suchen nun nach der unbekannten männlichen Person, von der eine Personenbeschreibung vorliegt.

Die Frau war zuvor in einem Gebüsch “ausgestiegen”, als ein Radfahrer vorbeikam und anhielt, so die Behörden. Daraufhin zeigte der Mann der Geschädigten sein aufrechtes Glied. Anschließend fuhr er mit seinem Fahrrad in Richtung der State Route 2031 davon. Die Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Er wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schulterlange Haare, Schnauzbart

Der noch nicht identifizierte Angreifer war mit einer blauen kurzen Hose und einem hellen T-Shirt bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden. (AZ)

Lesen Sie auch:

Reiterin wird nach Sturz bei Reutti schwer verletzt. In Ulm kam es zu einem schweren Unfall: Es wurde Kaffee verschüttet und eine Ampel umgeworfen. Ein schwerer Zusammenstoß auf der B10 bei Neu-Ulm macht eine Notoperation für einen 20-Jährigen notwendig.

Share.

Leave A Reply