NBA-Raptors nehmen das Training unter strengen Richtlinien wieder auf…

0

TORONTO, 8. Mai – Der amtierende NBA-Meister Toronto Raptors sagte am Freitag, dass er den Spielern ab nächster Woche unter strengen Richtlinien im Rahmen der COVID-19-Pandemie Zugang zu den Trainingseinrichtungen des Teams gewähren wird.

Die Raptors, die insgesamt Dritter waren, als die NBA die Saison 2019-20 im März bis auf weiteres aufgrund des Coronavirus aussetzte, gaben dies bekannt, kurz nachdem die Regierung von Ontario die Beschränkungen für professionelle Sportteams in der Provinz gelockert hatte.

“Die Sicherheit unserer Spieler, Mitarbeiter und der Community ist von größter Bedeutung”, sagten die Raptors in einer Erklärung.

“Die Raptors verpflichten sich, die Richtlinien für die öffentliche Gesundheit und die Richtlinien der Regierung einzuhalten, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern.”

Im Rahmen der Einschränkungen können die Raptors noch keine vollständigen Übungen oder Workouts mit ihrem gesamten Dienstplan durchführen.

Unter den Sicherheitsvorkehrungen, die eingeführt werden, erlauben die Raptors jeweils einen Spieler im Gebäude, während Umkleideräume, Krafträume, medizinische Einrichtungen und Büros geschlossen bleiben.

Jeder Spieler, dessen Temperatur vor dem Betreten der Anlage überprüft wird, wird auf dem Platz von einem Trainer begleitet, und es gibt keine Überschneidungen zwischen den Gruppen.

Die Spieler tragen zu jeder Zeit Masken, außer auf dem Platz. Vor und nach der Nutzung des Gebäudes durch jeden Spieler erfolgt eine gründliche Reinigung aller Räume und Ausrüstungsgegenstände, einschließlich Basketbälle. (Berichterstattung von Frank Pingue in Toronto; Redaktion von Hugh Lawson)

Share.

Comments are closed.