Press "Enter" to skip to content

NBA-Legende Ewing erkrankt an Coronavirus

ANKARA

Der legendäre NBA-Spieler Patrick Ewing hat positiv auf das neue Coronavirus getestet.

„Ich möchte mitteilen, dass ich positiv auf COVID-19 getestet habe. Dieses Virus ist schwerwiegend und sollte nicht leicht genommen werden. Ich möchte alle ermutigen, in Sicherheit zu bleiben und auf sich und Ihre Lieben aufzupassen “, sagte der 57-jährige Ewing am frühen Samstag auf Twitter.

Ewing war ein New York Knicks-Star und spielte 15 Spielzeiten (1985-2000) für das Franchise.

Seit 2017 trainiert er das Basketballteam der Georgetown University für Männer, Georgetown Hoyas.

Vor dem NBA-Entwurf von 1985 hatte Ewing während seines Studiums für Georgetown gespielt.

Das Ex-Center der Knicks erschien elf Mal im NBA All-Star.

Im Jahr 2003 zog sich das Team der Eastern Conference aus Ewings Nr. 33 Trikot zu Ehren ihres Veteranen.

Nach 15 Jahren bei den Knicks wechselte Ewing im Jahr 2000 zu den Seattle SuperSonics und beendete seine NBA-Karriere bei der Orlando Magic nach Abschluss der Saison 2001-2002.

Während seiner 17-jährigen NBA-Karriere erzielte Ewing durchschnittlich 21 Punkte und 9,8 Rebounds pro Spiel.

Separat war Ewing zweimal Goldmedaillengewinner bei der US-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles und 1992 in Barcelona.