NBA-Gerüchte: Mauer hebt angeblichen Riss mit Beal auf, kein schlechtes Blut vorhanden

0

John Wall war außer Gefecht, obwohl es eine Chance gibt, dass er bis zur nächsten Saison bereit sein könnte. Die Verantwortung, die Washington Wizards zu tragen, liegt nun auf den Schultern von Bradley Beal. Wie die meisten gesehen haben, hat der 26-Jährige auf die Herausforderung reagiert. Dies hat NBA-Handelsgerüchte über Beal ausgelöst, aber nichts ging darüber hinaus.

In den letzten Jahren kam das Gerücht von schlechtem Blut zwischen Beal und Wall heraus. Während es wahrscheinlich wegen der Popularität und der Spielzeit ist, stellte die frühere Top-Auswahl des NBA-Entwurfs 2010 endlich die Rekorde klar. Er erschien kürzlich in ESPNs Game Time und räumte die Luft auf dem vorgeschlagenen Riss.

„Ich habe keine Probleme mit Brad. Ich möchte genauso viel gewinnen wie er. Ich werde nicht ich selbst sein, wenn ich ihn nicht hätte. Ich habe nicht das Gefühl, dass er er selbst sein wird, wenn er mich nicht hätte “, sagte Wall.

Angesichts der zunehmenden NBA-Karriere von Beal ist es nicht verwunderlich, dass einige der Meinung sind, dass Wall entbehrlich ist. Handelsszenarien mit der 29-jährigen Wache tauchten auf, aber die Zauberer hatten auch keine Pläne, die verletzungsanfällige Wache zu beseitigen. Am Ende wartet Wall lieber auf das Startsignal, damit er spielen und mit Beal for Washington zusammenarbeiten kann.

“Ich kann es kaum erwarten, mit so einer Person zu spielen. Denn als ich mit ihm spielte, war er nicht auf diesem Level. Die Art, wie er jetzt spielt, macht ihn gefährlicher, wie er für Menschen und noch mehr für sich selbst schaffen kann “, sagte Wall.

Wall ist seit der NBA-Saison 2018-19 nach einer Fersenverletzung ausgefallen. Die ursprüngliche Prognose war, ihn bis Februar 2020 wiederzusehen. Er bleibt jedoch unbehaglich, könnte aber bis zur Saison 2020-21 da sein. Für Versicherungen kann dies erklären, warum die Zauberer große Anstrengungen unternehmen, um LaMelo Ball zu erkunden.

In einem früheren Beitrag wurde erwähnt, dass Washington beim NBA-Entwurf 2020 unbedingt Ball entwerfen will. Dazu müssen sie zu den vier besten Teams gehören, die zuerst auswählen. Die Wizards haben eine 4,5-prozentige Chance, die Rechte an der Spitze zu erhalten.

Vorausgesetzt, sie nehmen Ball erfolgreich auf, sehen die meisten, wie er sich für Wall füllt, wenn der Veteranenwächter noch nicht bereit ist. Aber sobald er spielbereit ist, könnten die Wizards ein geladenes Trio von Schützen haben, die ernsthafte Warnschüsse an andere NBA-Teams senden sollten.

Share.

Comments are closed.