MVP PK verlässt CS: GO, während die Spieler Valorant im Auge behalten

0

MVP PK hat sich von seinem CS: GO-Kader getrennt, da sich die Spieler des Teams laut einem von HLTV.org übersetzten Bericht von Fomos auf einen Wechsel zu Valorant konzentrieren.

MVP PK hat in diesem Jahr nur an zwei Wettbewerben teilgenommen und wurde Vierter in der geschlossenen Qualifikation für Kleinasien in Ostasien. Die bekannte südkoreanische Organisation trat 2015 in die CS: GO-Szene ein, und MVP PK gewann das eXTREMESLAND 2018 Asia Finale und das Cobx Masters.

Das Team kämpfte jedoch routinemäßig auf den größeren internationalen Bühnen, und Seon-Ho „xeta“ Son trennte sich am Silvesterabend vom Team.

“Seit ich diesem Team beigetreten bin, haben wir zu viele Höhen und Tiefen durchgemacht”, twitterte xeta zu der Zeit. „Ich kann sagen, dass es wirklich gute Erinnerungen waren und voller angenehmer Momente, als ich im selben Haus lebte, zusammen aß, übte, Turniere gewann / verlor. Und ich habe gesehen, dass einige meiner Teamkollegen das Team verlassen haben. Auf jeden Fall war es ein schmerzhafter Moment, den ich natürlich hatte. “

Der Kader von MVP PK tritt zusammen mit dem japanischen Team Absolute von CS: GO zurück, um sich auf Valorant zu konzentrieren.

–Feldpegelmedien

Share.

Comments are closed.