Mutter “besorgt krank”, nachdem Tochter (13) und Junge (11) verschwunden sind und eine große Polizeijagd ausgelöst haben. 

0

Eine verzweifelte Mutter ist “krank besorgt”, nachdem ihre Tochter und Freundin im Teenageralter am Wochenende verschwunden sind, was zu einer großen polizeilichen Durchsuchung führte.

Caroline Rafferty sagte, es habe “keine Sichtungen auf Videoüberwachung” von Eireann Ruddy, 13 Jahre alt, oder dem 11-jährigen Paul Price gegeben, nachdem sie am Sonntag in Nord-Belfast verschwunden waren.

Sie sagte, die beiden Kinder seien “im Grunde genommen verschwunden”, und fügte hinzu, ihre Tochter habe eine Tasche gepackt, so dass ihr Verschwinden zumindest teilweise geplant zu sein scheint, berichtet Belfast Live.

Frau Rafferty sagte, Hunderte von Menschen seien an der Suche beteiligt gewesen. Die Polizei bestätigte, dass das Paar zuletzt um 10.15 Uhr in der Crumlin Road in der Nähe der Twadell Avenue in der Nähe von Ardoyne gesehen wurde.

Der Teenager soll gestern gegen 8 Uhr morgens ihr Zuhause im Carlisle Circus verlassen haben, und ihre Mutter sagte, sie sei besorgter geworden, als es dunkel wurde.

“Sie wurden zuletzt gegen 8:50 Uhr am Ende der Annesley Street in der Crumlin Road gesehen. Grundsätzlich kann man nur rechts oder links die Crumlin Road hinauf oder links die Clifton Street hinunter abbiegen, und es gibt keine Sichtungen auf Videoüberwachung”, fuhr sie fort.

“Sie sind im Grunde verschwunden.”

Ein Sprecher des nordirischen Polizeidienstes hat jeden, der Informationen über den Aufenthaltsort von Eireann und Paul kennt, aufgefordert, 101 anzurufen und die Referenz 785 vom 11. Oktober zu zitieren.

Mitglieder des Community Rescue Service (CRS) sind an der Operation der vermissten Person beteiligt.

“Sie hat so etwas noch nie zuvor gemacht”, fügte Frau Rafferty hinzu.

“Sie packte eine Tasche und machte sich bereit zu gehen. Es musste geplant werden. Ich weiß nicht, warum sie das tun würde, es ist so anders als sie.

“Sie ist nicht straßenmäßig und auf diese Weise nicht vernünftig und ich mache mir wirklich Sorgen.

“Ich denke, die Leute gehen davon aus, dass sie irgendwann nach Hause kommt, aber ich befürchte, dass es so nicht klappt.

“Ich denke, sie wird in Panik geraten, wenn sie dafür in Schwierigkeiten gerät, aber ich denke, sie muss wissen, dass nicht nur ihre Familie und Freunde sie suchen, sondern CRS, die Polizei und die breitere Gemeinschaft sind jetzt begeistert.

“Es gibt Hunderte von Menschen, die jetzt davon wissen und sie suchen und versuchen, aufmerksam zu sein, so gut sie können.”

“Wenn sie weiß, dass ich nicht weiß, ob das sie dazu bringt, sich mehr zu verstecken oder sie zu überzeugen, nach Hause zu kommen, aber ich mache mir jetzt Sorgen, weil es langsam dunkel wird und ich den ganzen Tag nichts von ihr gehört habe”, sagte Eireann Mutter fügte hinzu.

“Wenn jemand weiß, wo sie beide sind, setzen Sie sich bitte mit der Polizei oder jemandem in ihrer Nähe in Verbindung.”

Eireann wird als 4 Fuß 10 Zoll groß beschrieben, mit einem schlanken Körperbau und schmutzigen blonden Haaren.

Der Teenager trägt ein blaues Kapuzenoberteil mit kräftiger weißer Schrift auf der Vorderseite und weißen Kordeln.

Inzwischen ist Paul 4 Fuß 6 Zoll groß und hat einen leichten Körperbau mit kurzen braunen Haaren.

Es wird angenommen, dass er einen schwarzen North Face-Mantel, schwarze Trainingshosen und schwarze Turnschuhe trägt. Er trägt einen Hugo Boss Rucksack.

Share.

Comments are closed.