Münster: Bei einem Autounfall in der Nähe von Münster ist ein erheblicher Schaden entstanden.

0

Münster: Bei einem Autounfall in der Nähe von Münster ist ein erheblicher Schaden entstanden.

Auf der Staatsstraße zwischen Rain und Münster kollidiert ein PKW mit einem Transporter. Der Schaden ist beträchtlich.

Bei einem Unfall in Münster ist ein hoher Schaden entstanden.

Bei einem Auffahrunfall auf der Staatsstraße zwischen Rain und Münster entstand am Samstagmorgen erheblicher Sachschaden. Der Fahrer eines Kleintransporters wollte bei Münster nach links in einen Schotterweg abbiegen, wie die Polizei mitteilte. Aufgrund des Gegenverkehrs musste er komplett anhalten.

Der Sachschaden bei dem Zusammenstoß bei Münster wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Ein mit seinem Pkw nachfolgender Mann erkannte dies zu spät und prallte frontal in das Heck des Transporters. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Er wurde vom Roten Kreuz in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer und sein Beifahrer blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Der Schaden wurde zunächst auf rund 15.000 Euro geschätzt. (dz)

Auch in

Harburg

Verletzungen und Verkehrsbehinderungen sind die Folge eines Unfalls im Tunnel der B25 bei Harburg.

Share.

Leave A Reply