Press "Enter" to skip to content

Moscheen und Schulen sollen in den Gebieten mit geringem Risiko im Iran wiedereröffnet werden

Dubai, 3. Mai – Der Iran plant die Wiedereröffnung von Moscheen und Schulen in Gebieten, die durchweg frei von Coronaviren sind, da die Regierung von Präsident Hassan Rouhani beginnt, die Beschränkungen zu lockern, die darauf abzielen, den Ausbruch einzudämmen.

Da Moscheen geschlossen und religiöse Versammlungen seit Mitte März verboten sind, als sich der Ausbruch im am stärksten betroffenen Land des Nahen Ostens ausbreitete, haben sich gewöhnliche Iraner während des heiligen muslimischen Fastenmonats Ramadan an Drive-Ins für Zeremonien gewandt.

Das staatliche Fernsehen und Videos in den sozialen Medien zeigten Menschen in ihren Autos, die eine religiöse Zeremonie auf einer großen Leinwand auf einem Parkplatz in Teheran sahen.

„Moscheen werden ab Montag in 132 risikoarmen oder„ weißen Städten “und Städten wiedereröffnet. Die Predigten am Freitag werden auch in diesen Bereichen wieder aufgenommen. Alle diese Schritte werden jedoch unter Einhaltung der Gesundheitsprotokolle unternommen “, sagte Rouhani in einem Fernsehgespräch.

Das iranische Gesundheitsministerium hat das Land je nach Anzahl der Infektionen und Todesfälle in weiße, gelbe und rote Gebiete unterteilt.

Das Ministerium teilte am Samstag mit, dass der Verlauf der Infektionen im Iran einen „allmählichen“ Abwärtstrend eingeleitet hat, bei dem die Zahl der Todesopfer 6.156 beträgt und die Gesamtzahl der diagnostizierten Fälle 96.448 erreicht hat.

Der Iran hat bereits ein Verbot von Ausflügen und Einkaufszentren zwischen den Städten aufgehoben. Große Einkaufszentren nehmen ihre Aktivitäten wieder auf, obwohl einige Gesundheitsbeamte vor einer neuen Infektionswelle gewarnt haben.

Schul- und Universitätsschließungen wurden beibehalten und Kultur- und Sportveranstaltungen sind ebenfalls weiterhin verboten, obwohl Rouhani sagte, dass einige Schulen bald wiedereröffnet werden sollen.

“Die Schulen in den weißen und risikoarmen Gebieten werden ab dem 16. Mai wiedereröffnet. Wir werden die Situation jedoch weiterhin überprüfen”, sagte er.

(Schreiben von Parisa Hafezi Schnitt von David Goodman)