Mord-Selbstmord in Pennsylvania: Betrunkener Bruder tötet Schwester, bevor er nach einem Streit auf sich selbst schießt. 

0

Bei einem Mord-Selbstmord-Vorfall hat ein Bruder seine Schwester tödlich erschossen, bevor er nach einem häuslichen Streit die Waffe auf sich selbst richtete, teilten die Behörden mit. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch im Westmoreland County in Pennsylvania.

Der Gerichtsmediziner von Westmoreland County sagte, John Dufford (59) und Karen Dufford (62) seien in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt gewesen, die eskalierte und der Mann habe eine Schusswaffe abgefeuert und die Frau mehrmals geschlagen. Zwei Minuten später schoss sich John in den Kopf.

Polizeichef Duane Fisher erzählte den lokalen Medien, dass John betrunken war, als er mit seiner Schwester in einen Streit geriet und sie angriff.

“Die Beamten wurden gegen 23:30 Uhr nach Hause geschickt, um einen Bericht über einen Hausangestellten (Streit) zu erhalten, aber der Mann war bereits zu Fuß gegangen, als sie ankamen”, sagte Fisher. Während die Beamten Karen und ihre Mutter interviewten, die in der Wohnung lebt, erreichte John die Polizeistation der Allegheny Township und rief von dort aus die Disponenten an.

“Wir wissen nicht, ob er tatsächlich mit einem Offizier sprechen wollte oder ob der Anruf getätigt wurde, um uns abzulenken”, sagte Fisher. “Die Beamten zu Hause gingen zum Bahnhof, aber der Mann war weg, als sie dort ankamen.”

Offiziere starteten eine Suche nach John. Sie bereiteten sich darauf vor, Anklage gegen ihn zu erheben, als sie einen Anruf von Karen erhielten, der jedoch unterbrochen wurde. Die Beamten riefen dann die Residenz an, um herauszufinden, dass im Haus eine Schießerei stattgefunden hat.

Laut Pittsburgh Tribune-Review wurde John bereits im Mai wegen einfacher Angriffe und terroristischer Drohungen angeklagt. Er wurde verhaftet, aber später auf einer ungesicherten Anleihe in Höhe von 20.000 US-Dollar freigelassen. Er sollte Ende November vor der Bezirksrichterin Cheryl Peck-Yakopec erscheinen.

Share.

Comments are closed.