Model behauptet, sie solle auf dem Ryanair-Flug eine “DIRTY” gebrauchte OP-Maske über sich tragen. 

0

Ein britisches Model hat behauptet, sie sei gebeten worden, die gebrauchte und schmutzige Gesichtsmaske eines Fremden aufzusetzen, nachdem die Flugbesatzung von Ryanair sagte, ihre wiederverwendbare Stoff-Gesichtsbedeckung sei ungeeignet.

Bluebell Wooi musste der unangenehmen Bitte nachkommen, als sie am Dienstag ihren Flug von Italien nach London an Bord nahm.

“Ich wurde von Mitarbeitern angehalten und sagte, ich müsse es ausziehen, da ich nur mit einem Einwegartikel reisen könne”, sagte Wooi der Daily Mail. Als sie erklärte, dass sie keine hatte, wurde das Modell angewiesen, andere Passagiere um ein “Ersatzteil” zu bitten.

Das Model sagte, sie habe sich ergeben, obwohl sie der Ansicht war, dass die Anfrage keinen Sinn ergab, und nahm schließlich eine Einweg-Gesichtsmaske, die der Mann vor ihr angeboten hatte – aber er hatte sie bereits getragen und sie war nicht sauber.

“Es war schmutzig und ich wollte es wirklich nicht”, sagte Wooi und fügte hinzu, als sie es dem Flugpersonal zeigte, wurde ihr gesagt, sie solle es “über” ihrem eigenen tragen.

“Ich denke nur, dass es völlig verrückt ist”, sagte Wooi über den ganzen Vorfall. Gleichzeitig fügte sie hinzu, dass die gesamte Flugbesatzung selbst wiederverwendbare Masken trug.

“Ich weiß nicht, ob es eine Art Memo gab, das ich über das Tragen einer Einwegmaske über einer wiederverwendbaren Maske verpasst habe, aber wenn es eine gab, habe ich sie nicht erhalten”, witzelte das Modell nach der bizarren Situation.

Ryanair gab eine Erklärung heraus, in der es hieß, dass seine Mitarbeiter ein italienisches Dekret einhielten, das laut Daily Mail die Verwendung von „chirurgischen Masken“ auf allen Flügen von, nach und innerhalb Italiens vorschreibt.

Denken Sie, Ihre Freunde wären interessiert? Teile diese Geschichte!.

Share.

Leave A Reply