Minister Klaus Holetschek versprach im Rahmen des Corona-Plans eine höhere Durchimpfungsrate.

0

Minister Klaus Holetschek versprach im Rahmen des Corona-Plans eine höhere Durchimpfungsrate.

Im Rahmen des Corona-Plans versprach Minister Klaus Holetschek eine höhere Durchimpfungsrate.

Vor allem über die Pfingstfeiertage hinkt Bayern anderen Bundesländern hinterher. Bis September sollten 85 Prozent der über 18-Jährigen alle Impfungen erhalten haben.

Minister Klaus Holetschek hat versprochen, dass die Impfraten steigen werden.

Warum Bayern bei den Impfungen hinter anderen Bundesländern zurückbleibt, ist unklar. Nach Angaben von Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) haben 48,1 Prozent der bayerischen Bevölkerung eine Erstimpfung und 31,1 Prozent eine Zweitimpfung erhalten, wie er in der Ministerratssitzung am Dienstag mitteilte. Mehr als 10 Millionen Menschen seien bereits geimpft worden, sagte er. Die Regierung wolle nun weiter Gas geben, um möglichst bis zum Herbst eine Durchimpfungsrate von 85 Prozent und damit eine weitgehende Herdenimmunität zu erreichen, sagte er. “Wir werden alles tun, um noch schneller voranzukommen”, versicherte der Minister.

Nordrhein-Westfalen ist dem Rest des Landes in der wirtschaftlichen Entwicklung bereits voraus.

Die Ursachen für den Rückstau liegen nach Ansicht des Robert-Koch-Instituts möglicherweise in Bayern. Bislang wurden in Nordrhein-Westfalen 88,7 Impfdosen pro 100 Einwohner verteilt und verabreicht. In Bayern wurden zwar 86,7 Impfdosen pro 100 Einwohner geliefert, aber nur 77,7 ausgegeben.

Die Frage, warum es hier so viel länger dauert als anderswo, ist ungleich schwieriger zu beantworten. Experten des Gesundheitsministeriums vermuten eine Vielzahl von Faktoren, so die Studie von Holetschek, die von unserer Redaktion angefordert wurde.

Dass Bayern bei den Erstimpfungen auf den vorletzten Platz unter den 16 Bundesländern abgerutscht ist, lässt sich laut Holetschek relativ einfach dadurch erklären, dass das Ministerium wegen der Gefährlichkeit der Delta-Variante in letzter Zeit einen starken Schwerpunkt auf Nachimpfungen gelegt hat. Der Freistaat liegt in dieser Hinsicht etwa im Bundesdurchschnitt.

Auch die

Pandemie der koronaren Herzkrankheit

Auch Zahl der Corona-Tests geht stark zurück

Share.

Leave A Reply