Press "Enter" to skip to content

Mexiko meldet neue eintägige Coronavirus-Aufzeichnungen von…

MEXIKO-STADT, 15. Mai – Das mexikanische Gesundheitsministerium bestätigte am Freitag 290 zusätzliche Todesfälle durch Coronaviren und 2.437 Neuinfektionen in einem neuen Rekordanstieg von einem Tag seit Beginn der Pandemie.

Die Neuinfektionen führten nach offiziellen Angaben zu bestätigten Coronavirus-Fällen von insgesamt 45.032 und 4.767 Todesfällen.

Mexikos bisher höchste täglich bestätigte Gesamtzahl an Fällen war ein Tag zuvor am Donnerstag, als die Behörden 2.409 Neuinfektionen meldeten. Mexikos höchste tägliche Zahl der Todesopfer war am Dienstag, als die Gesundheitsbehörden 353 Todesfälle meldeten. (Berichterstattung von Drazen Jorgic; Redaktion von Sandra Maler)