Nichts wird es aus der erhofften Revanche für Jürgen Melzer und Dominic Thiem!

Wie schon vor einigen Wochen in Monte Carlo muss sich das ÖTV-Duo am Donnerstagabend in der zweiten Runde des ATP-1000-Turniers von Rom der topgesetzten Paarung Lukasz Kubot/Marcelo Melo (POL/BRA) in zwei Sätzen mit 5:7, 3:6 geschlagen geben.

Thiem kann sich nun auf die Vorbereitung für die French Open konzentrieren. Der Weltranglisten-Vierte fliegt zunächst nach Hause nach Wien, am kommenden Mittwoch wird er nach Paris reisen.

loading...