Press "Enter" to skip to content

Meghan Markle “um bald ein weiteres Baby zu bekommen”, während Harry “Bruder für Archie will”

Meghan Markle wird “sehr bald” in den USA ein neues Baby bekommen. Prinz Harry möchte, dass Archie ein Geschwister mit einem ähnlichen Altersunterschied wie sein Vater und Prinz William hat, hat ein königlicher Experte vorausgesagt.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex beginnen ihr neues Leben in Los Angeles, nachdem sie Ende März von ihren königlichen Führungspositionen zurückgetreten sind.

Meghan hat bereits eine Erzählrolle in der Disneynature-Dokumentation Elephants übernommen, als das Paar versucht, Geld mit den königlichen Geldern zu verdienen.

Aber ein Experte hat jetzt vorausgesagt, dass das Duo bald auch ein anderes Mitglied in der Familie begrüßen könnte.

Die Etikette-Trainerin und königliche Fanin Myka Meier erschien diese Woche im Podcast von Royally Obsessed, wo sie ihre Vorhersagen für 2020 vorstellte.

“Ich denke, wir werden sehr bald ein weiteres königliches Baby sehen”, sagte sie.

„Ich weiß, dass Harry es geliebt hat, mit seinem Bruder sehr alt aufzuwachsen.

“Und ich denke, er will dasselbe (für Archie).”

Mit 37 Jahren ist Prinz William nur zwei Jahre älter als sein jüngerer Bruder Harry.

Wenn der Herzog von Sussex möchte, dass Archie, der am 6. Mai eins wird, ein Geschwister mit einem ähnlichen Alter bekommt, könnte bald ein neues Baby kommen.

“Ich denke, es wird ein in Amerika geborenes Baby sein, das ganz anders sein wird”, fuhr Myka fort.

“Dieses Baby könnte eines Tages technisch Präsident werden.”

Es kommt, nachdem eine Reihe von Wetten auf Meghan und Harry platziert wurden, um ihr zweites Kind in diesem Jahr anzukündigen.

Ladbrokes hat jetzt die Quote auf 4/6 des Paares gesenkt, das 2020 eine Schwangerschaft hat, während Coral mit einer Quote von 1/3 noch weiter gegangen ist.

In der Zwischenzeit hat ein Hollywood-Immobilienmakler gewarnt, dass das Paar in einigen der Häuser, die sie sich in LA ansehen, einen „großen Fehler“ macht.

Josh Altman sagte: „Sie müssen in eine Wohnanlage gehen.

“Wenn sie nicht in eine Wohnanlage gehen, wie ich gehört habe, haben sie sich ein paar Häuser angesehen, die es nicht sind, machen sie einen großen Fehler und ich denke, sie werden dieses Haus sehr schnell weiterverkaufen.”