Meghan Markle inspirierte Kate Middleton dazu, diesen königlichen Rat zu ignorieren

0

MEGHAN MARKLE, 38, und Kate Middleton heirateten beide in die britische Königsfamilie. Im Gespräch mit Express.co.uk erklärte ein Experte, warum Meghan Kate dazu inspirierte, den „übervorsichtigen“ königlichen Stil aufzugeben.

Wer ist Meghan Markle? Schnelles Profil

Meghan Markle, die Herzogin von Sussex, heiratete 2018 Prinz Harry (35). Sie ist die Schwägerin von Kate Middleton (38), die 2011 Prinz William (37) heiratete. Ein Experte erklärte, wie Meghan Kate zum Überspringen inspirierte königlicher Rat.

Vor ihrem Eintritt in die königliche Familie arbeitete Meghan Markle als Schauspielerin, die für ihre Rolle in dem legalen Drama Suits bekannt war.

Sie war kein Fremder in der Öffentlichkeit und hatte ihre Plattform bereits genutzt, um über Dinge zu sprechen, die für sie wichtig waren.

Kate Middleton hingegen war vor ihrer Hochzeit mit Prinz William selten gesehen worden.

Obwohl das Paar viele Jahre zusammen war, hörten viele königliche Fans die Herzogin von Cambridge zum ersten Mal in ihrem Verlobungsinterview sprechen.

Nachdem Kate Prinz William geheiratet hatte, übernahm sie eine Rolle als Senior Working Royal und hat seitdem viele Reden gehalten.

Die Herzogin schien einige königliche Ratschläge zum Sprechen zu befolgen, was bedeutete, dass ihre wahre Persönlichkeit nicht durchschimmerte, sagte die Expertin für Körpersprache und Kommunikation, Judi James.

Sie sagte gegenüber Express.co.uk: „Kate hat eindeutig den natürlichen Sternenstaubfaktor, den ihr Ehemann nicht hat, aber ihr Redestil war zuvor übervorsichtig, angeführt von dem starken Wunsch, es richtig zu machen und zu vermeiden Fehler.

“Der Sympathiefaktor war schon immer dominant, was bedeutet, dass ihre Lieferung sehr” Royal Ribbon Cutter “war, d. H. Die Art von formellen Sprachstilen, die Royals verwenden, wenn sie ein Schiff starten oder ein Gebäude öffnen.”

Die Herzogin schien sich mehr bewusst zu sein, Fehler zu machen, als ihren eigenen Stil zu zeigen, schlug die Expertin vor.

Judi fügte hinzu: „Kates erste Rede als Herzogin von Cambridge machte mich wütend, weil – obwohl sie entzückend aussah – ihre gestelzte, übervorsichtige Übergabe darauf hindeutete, dass sie bis zu dem Punkt übertrainiert worden war, an dem wir nichts von dem sehen durften echte Kate.

„Es sah artig und choreografiert aus, mit zu vielen regelmäßigen Pausen, die unabhängig vom Kontext zeitlich festgelegt wurden.

„Diese werden oft verwendet, um einen schnellen Lautsprecher zu verlangsamen, aber gute moderne Lautsprecher tendieren dazu, Authentizität über eine„ perfekte “Lieferung zu setzen, die keine Wirkung zeigt.

„Im Gegensatz zu Meghan, die mit ihrem eigenen authentischen Sprechstil in die königliche Familie kam und dabei blieb, war Kate eindeutig den königlichen Weg gegangen, Perfektion über Wirkung zu setzen, einschließlich der Verwendung des gleichen hohen Vokaltons wie der Königin benutzt. “

Als Meghan Markle sich der Familie anschloss, freute sie sich zu sprechen und schien es angenehm zu sein, die Bühne zu betreten.

“Meghans Erfahrung als Schauspielerin hat ihr geholfen, einen sehr inspirierenden und überzeugenden, modernen Sprechstil zu entwickeln”, kommentierte der Experte.

“Sie kann mit Überzeugung und Empathie sprechen, sich mit ihrem Publikum verbinden und Veränderungen auf eine Weise bewirken, wie es die Royals selten getan haben.”

Obwohl dies in der Vergangenheit nicht Kates natürlicher Stil war, hat sie Meghan möglicherweise Tipps zum Reden gegeben.

Die Expertin analysierte die jüngsten Reden der Herzogin von Cambridge und erklärte, sie sei selbstbewusster geworden.

Sie sagte: „In letzter Zeit schien Kate fast genauso daran interessiert zu sein, ihren Reden den„ Wow “-Faktor zu verleihen wie ihrem Ehemann.

“Kates Rede in Pakistan im letzten Jahr zeigte endlich Anzeichen für ein Abwerfen von königlicher Eleganz und Perfektion und einige Hinweise auf die Art von entspannterer, kongruenter Leidenschaft und den Wunsch, Verbindungen zu ihrem Publikum herzustellen, die Meghan jedoch auszeichnet.

“Ohne Rednerpult und weniger Lesen aus ihren Notizen schien Kate ihren individuellen Stil und ihr Potenzial als Rednerin zu entwickeln, anstatt sich darauf zu konzentrieren, fehlerfrei zu sein.”

Wer ist Meghan Markle? Schnelles Profil

Meghan Markle wurde am 4. August 1981 als Rachel Meghan Markle als Tochter der Eltern Doria Ragland und des Vaters Thomas Markle geboren.

Ihr Vater war zuvor mit Roslyn Loveless verheiratet und Meghan hat zwei ältere Halbgeschwister – Schwester Samantha Markle und Bruder Thomas Markle Junior.

Meghans erster Fernsehauftritt in den USA war 2002 in einer Folge des medizinischen Dramas General Hospital.

Später wechselte sie zu CSI, Without a Trace und Castle sowie zu Teilen in Hollywood-Filmen wie Get Him to the Greek, Remember Me und Horrible Bosses.

Meghan war auch ein „Aktentaschenmädchen“ bei Deal or No Deal – aber ihre berühmteste Rolle war Rachel Zane in dem 2011 gestarteten legalen Drama Suits.

Sie wurde im Finale der siebten Serie geschrieben, als ihre Figur heiratete, die im April 2018 ausgestrahlt wurde – kurz bevor sie selbst heiratete.

Meghan Markles Karriere im Fernsehen ging Hand in Hand mit ihrer Unterstützung für Anliegen, die ihr am Herzen liegen.

Sie schrieb in einem Artikel für das Time Magazine über das Stigma der Menstruationsgesundheit und war globale Botschafterin für World Vision Canada – mit der sie für die Clean Water Campaign der Wohltätigkeitsorganisation nach Ruanda reiste.

Durch ihr Engagement für die Gleichstellung der Geschlechter hat sie mit den Vereinten Nationen zusammengearbeitet und 2015 Standing Ovations für ihre Rede zum Internationalen Frauentag erhalten.

Im September 2011 heiratete sie den Filmproduzenten Trevor Engelson, mit dem sie seit 2004 zusammen ist.

Das Paar ließ sich jedoch zwei Jahre später im August 2013 scheiden und führte einen unvereinbaren Unterschied an.

Sie war fast zwei Jahre in einer Beziehung mit Starkoch Cory Vitiello, bevor sie es 2016 abbrachen, aber die beiden bleiben gute Freunde.

Und im Juni 2016 traf sie Prinz Harry an einem Blind Date, das von einem gemeinsamen Freund vereinbart wurde.

Ihre Beziehung begann im Oktober dieses Jahres und etwas mehr als ein Jahr später, am 27. November 2017, gaben die beiden ihre Verlobung bekannt.

Sie heirateten am 19. Mai 2018 in der St. George’s Chapel in Windsor Castle.

Einige haben behauptet, Meghan Markle sei das erste gemischtrassige Mitglied der königlichen Familie.

Historiker streiten immer noch über Königin Charlotte, die Frau von König George III.

Aber Meghan wird die erste Königin sein, die sich offen für ein Erbe gemischter Rassen einsetzt.

Sie hat über die Schwierigkeiten geschrieben, eine biraziale Schauspielerin in Hollywood zu sein, da sie behauptet, für einige Rollen nicht schwarz genug und für andere nicht weiß genug zu sein.

Wer ist Meghan Markle? Schnelles Profil

Share.

Comments are closed.