Press "Enter" to skip to content

Meghan Markle bringt Baby Archie dazu, Harry beim Polo zuzujubeln, während Kate Middleton und ihre Kinder Wills unterstützen, während die Brüder im Charity-Match gegeneinander antreten

MEGHAN Markle nahm Baby Archie bei seinem ersten Ausflug mit, um Vater Harry anzufeuern, als er mit Bruder William in einem Charity-Polo-Match gegeneinander antrat.

Die junge Mutter küsste ihren acht Wochen alten Sohn, als sie sich die King Power Royal Charity ansah Polo Tag am Mittwochnachmittag – während Kate Middleton mit den Kindern George, Charlotte und Louis in der Nähe spielte.

Die Herzogin von Sussex, in einem grünen Kleid und einer Sonnenbrille, wirkte entzückt, als sie ihren kleinen Jungen gurrte – der am Wochenende getauft wurde.

Und die Schwägerin der Herzogin von Cambridge, 37, schien alle Hände voll zu haben, als sie dem einjährigen Louis im Gras folgte, bevor sie ihm half, seinem Vater William zu winken, als er im Billingbear-Polo-Club gegen Harry spielte in Wokingham.

Die Mütter saßen später zusammen und lachten, als der kleine Louis seiner 37-jährigen Tante Meghan und dem kleinen Cousin Archie entzückend große Sonnenbrillen aufsetzte und Gesichter zog.

Prinz George, fünf, und Prinzessin Charlotte, vier, wurden ebenfalls beim gemeinsamen Spielen auf dem Rasen gesehen.

Die Einheitsfront kommt trotz Gerüchten über eine Fehde zwischen den Familien Sussex und Cambridge und einem Ansturm an Kritik gegenüber Meghan nach der Wimbledon-Fotoreihe.

Und die Mütter, die sich für die glücklichen Familien engagieren, versuchen, die Spekulation mit bösem Blut hinter sich zu lassen – darunter, dass Meghan Kate im Vorfeld der Hochzeit von Duke und Duchess of Sussex im vergangenen Jahr zum Weinen gebracht hat.

Die liebevolle Mutter Kate, die ein rosa Sommerkleid trug, wurde gestern mit dem jüngsten Kind Louis in den Armen dargestellt, als er an seinem Daumen saugte.

Sie war auch mit ihrem ältesten Sohn in Kontakt – nachdem er angefangen hatte, mit dem großen Holzhammer zu spielen, nahm sie George behutsam einen Polostock weg.

In der Zwischenzeit hielt Meghan den kleinen Archie in ihren Armen und nahm ihn mit, um mit dem 34-jährigen Vater Prince Harry zu plaudern.

Bei dem königlichen Auftritt am Mittwoch trat der 37-jährige Prinz William gegen Harry an. Wills spielte im King Power Air Asia-Team neben dem Milliardär King Power-Chef und dem Vorsitzenden von Leicester City, Aiyawatt Srivaddhanaprabha. Harry trat dem Tarmac-Team bei.

Aiyawatt ist der Sohn von Vichai Srivaddhanaprabha, der im vergangenen Jahr bei einem Hubschrauberabsturz im Stadion von Leicester ums Leben kam.

Meghan hat diese Woche Schlagzeilen gemacht, nachdem behauptet wurde, ihr Sicherheitsteam habe versucht, Tennisfans davon abzuhalten, Fotos von ihr in Wimbledon zu machen.

Und sie stieß auf heftige Kritik, unter anderem von GMB-Moderator Piers Morgan. Berichten zufolge war sie ein „Albtraum“, um sich mit ihrem lässigen Outfit und ihrer „selbstsichernden Paranoia“ zu arrangieren.

Ihre gemeldete Forderung nach Privatsphäre steht in krassem Gegensatz zu Kates Auftritt in Wimbledon am zweiten Tag, als sie die Royal Box für Plätze auf Platz 14 mied – sie hielt sich an die Kleiderordnung des Spielers und plauderte fröhlich mit Freunden.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex, die auf Privatsphäre bestanden, sahen sogar ein Leichentuch der Geheimhaltung über die Taufe ihres Sohnes Archie am Wochenende.

Die neuen Eltern entschieden sich dafür, die Namen der Paten der siebten in der Reihe auf den Thron zurückzuhalten und veröffentlichten erst danach Bilder für die Medien.

Kritiker waren von der Entscheidung unbeeindruckt und wiesen auf die jüngsten Nachrichten hin, dass das Paar 2,4 Millionen Pfund an Steuergeldern ausgegeben hatte, um sein Frogmore Cottage-Haus zu renovieren.

FAB VIER RIFT

Die gemeinsame Veranstaltung mit den Brüdern findet statt, nachdem Spekulationen über eine Kluft zwischen den Paaren fortgesetzt wurden, seitdem berichtet wurde, dass Williams Besorgnis über Meghan bei Harry "ziemlich schlecht" ausgefallen ist.

Harry und Meghan verließen dann ihr Zuhause – das sich auf dem Anwesen des Kensington Palace befand, wo sie in unmittelbarer Nähe von Kate und Wills wohnten -, um nach Windsor zu ziehen, um das Baby Archie aufzuziehen.

Und während Tante Kate und Onkel William am Samstag in Windsor an der Taufe des Achtwöchigen teilnahmen, wirkte die Herzogin von Cambridge auf dem Porträt der königlichen Familie "fluchtbereit", wie ein Experte für Körpersprache enthüllte.

Es tut nichts, um Gerüchte über eine Kluft zwischen den einst so genannten „Fab Four“ zu zerstreuen, bei der sich die Sussexes kürzlich von der gemeinsamen Wohltätigkeitsorganisation mit den Cambridges getrennt haben.

Die spekulierte Fehde hat sogar gesehen, dass der Palast absichtlich versucht hat, "Tagebuch-Zusammenstöße" zwischen Harry, Meghan, William und Kate zu vermeiden, um "Konkurrenz" zu verhindern, behauptete ein königlicher Autor.

Im vergangenen November enthüllte The Sun exklusiv, dass Meghan Kate wegen ihrer strengen Forderungen nach Prinzessin Charlottes Brautjungfernkleid in Tränen aufgelöst hatte.

FANS in den sozialen Medien diskutierten, ob Archie eher wie seine Mutter oder sein Vater aussieht – oder beides.

Die königlichen Fans waren hocherfreut, nachdem sie diese Woche zweimal einen Blick auf Baby Archie erhielten.

Der Achtwöchige wurde am Wochenende getauft, als er heute seinen ersten Ausflug mit seiner Mutter im Polo absolvierte.

Aber die Fans konnten sich bisher nicht entscheiden, wie der kleine Junge mehr aussieht – Vater Prinz Harry oder Mutter Meghan Markle.

Hunderte sind davon überzeugt, dass Archie das "Ebenbild" seines Vaters ist, während einige davon überzeugt sind, dass er eine Ähnlichkeit mit Meghan hat.

Andere waren sich sicher, dass er eine "perfekte Mischung" von beiden ist, mit einem Twittern: "Er könnte Meghans Lippen haben, aber definitiv nicht ihre Nase.

(Bild links: Baby Harry; Bild rechts: Baby Meghan)

Im Mai wurden die Cambridges wegen "One-Upmanship" angeklagt, nachdem sie kurz nach den Sussexes einen intimen Instagram-Post geteilt hatten.

Auf ihrem Instagram-Account haben Herzog und Herzogin von Sussex eine Reihe von unsichtbaren Bildern von ihrem Hochzeitstag am 19. Mai letzten Jahres geteilt.

Und die Königin ist „sehr traurig“ über die Fehden, die kürzlich von einem königlichen Experten behauptet wurden.

MEGHAN Markle nahm Baby Archie bei seinem ersten Ausflug mit, um Vater Harry anzufeuern, als er mit Bruder William in einem Charity-Polo-Match gegeneinander antrat.