Press "Enter" to skip to content

McDonald’s teilt seinen Kunden mit, dass wir uns bald sehen werden, nachdem berichtet wurde, dass es im Mai wiedereröffnet wird

McDonald’s war gezwungen, sich zu äußern, nachdem behauptet wurde, dass seine britischen Restaurants Mitte Mai wiedereröffnet würden.

Die Fast-Food-Kette gab eine Erklärung heraus, in der sie sagte, sie habe derzeit keine bestätigten Pläne, sagte aber, sie hätten ihre Kunden vermisst, berichtet Birmingham Live.

Sie sagten den Leuten, sie sollten zu Hause bleiben, in Sicherheit bleiben und sagten: “Wir sehen uns bald.”

McDonald’s hat auf Facebook keinen offiziellen Termin für die Wiedereröffnung von Restaurants angegeben.

Das Unternehmen sagte: „Nun, unsere Benachrichtigungen werden heute Abend wild – wir vermissen Sie auch.

„Wir versprechen, dass wir Sie hier aktualisieren werden, sobald wir unsere Pläne bestätigt haben.

“Bleib sicher, bleib zu Hause und wir sehen uns bald.”

Als ein Benutzer nach bestimmten Informationen fragte, sagte McDonald’s: “Wenn wir Pläne bestätigt haben, werden wir Restaurants und Mitarbeiter über unsere Lounge aktualisieren.

“Wir haben derzeit keine bestätigten Pläne.”

In einer Erklärung im letzten Monat hieß es: „Dies ist keine Entscheidung, die wir leichtfertig treffen, sondern die im Hinblick auf das Wohlergehen und die Sicherheit unserer Mitarbeiter sowie im besten Interesse unserer Kunden getroffen wurde.

“Wir werden in den kommenden Tagen mit lokalen Gemeindegruppen zusammenarbeiten, um verantwortungsbewusst Speisen und Getränke aus unseren Restaurants zu verteilen.”

Ein Durchfahrtsrestaurant in Leicester wurde in einen Ort umgewandelt, an dem Menschen auf Coronavirus getestet werden können.

Die Verkaufsstelle im Meridian Business Park wurde von DHU Healthcare als Testzentrum übergeben.

Die Fast-Food-Kette hat andere Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie die Gemeinde durch die Pandemie unterstützt hat.

Das Unternehmen hat über 1.900 Städte in Großbritannien mehr als 300 Tonnen Lebensmittel und 100.000 Liter Milch an wichtige Arbeitnehmer und schutzbedürftige Menschen über Lebensmittelbanken gespendet.