Press "Enter" to skip to content

McDonald’s führt tägliche Temperaturprüfungen der Mitarbeiter durch, während sie sich auf die Wiedereröffnung vorbereiten

McDonald’s wird täglich Temperaturkontrollen an den Mitarbeitern durchführen, zusammen mit einer Reihe anderer Maßnahmen, um die Wiedereröffnung seiner US-Restaurants vorzubereiten.

Einige Sitze und Tische werden in Zweigstellen geschlossen, um soziale Distanz zu gewährleisten und die Menschen vor Coronaviren zu schützen.

Mitarbeiter, die Gesichtsbedeckungen und Handschuhe tragen sollen, werden nun Getränkeautomaten bedienen, die in einigen Fällen vollständig geschlossen sind.

Die Arbeitnehmer können mit täglichen Wellness- und Temperaturprüfungen rechnen, um sicherzustellen, dass sie bei der Arbeit gesund und glücklich sind.

Die Mitarbeiter liefern die Lebensmittel der Kunden in einem doppelt gefalteten Beutel an ihre Tische, während sie sich in sicherer Entfernung befinden.

Auf dem Boden werden auch Aufkleber angebracht, um die soziale Distanzierung zu fördern.

Händedesinfektionsmittel und Tücher sind verfügbar und die Tische werden nach Gebrauch gereinigt. Die Schilder zeigen an, ob sie desinfiziert wurden oder nicht.

Die Mitarbeiter wurden angewiesen, sich stündlich die Hände zu waschen, während an den Schaltern und am Drive-Thrus Schutzbleche angebracht werden.

Spielplätze und interaktive Tischspiele werden ebenfalls geschlossen.

Joe Erlinger, Präsident von McDonald’s USA, sagte: „Seit Beginn der Pandemie haben sich mein Team und ich dreimal täglich getroffen, um unsere Pläne zu bewerten und anzupassen und gleichzeitig Best Practices von unseren Franchisenehmern und globalen Märkten zu übernehmen.

„Bis heute haben wir fast 50 Prozessänderungen in Restaurants implementiert und die Schulung der Restaurantbesatzung verbessert.

„Jetzt, da Städte und Bundesstaaten beginnen, Beschränkungen zu lockern, bewegen wir uns nachdenklich und vernünftig unter Anleitung der lokalen Behörden.

„Diese werden als landesweite Standards für den Betrieb an allen 14.000 US-amerikanischen McDonald’s-Standorten dienen.

“Alle Restaurants müssen diese Standards zusätzlich zu den staatlichen und lokalen Gesetzen umsetzen, bevor sie einen Speisesaal wieder eröffnen.”

Es kommt, als McDonald’s damit begann, seine Restaurants in Großbritannien wieder für die Lieferung zu öffnen.

Paul Pomroy, CEO von McDonald’s, sagte: „Wir arbeiten mit unserem Lieferpartner Uber Eats zusammen, um das Wohlbefinden unserer Zustellfahrer und unserer Mitarbeiter zu gewährleisten.

“Plexiglas-Bildschirme, Desinfektionsstationen und neue Verfahren zur sozialen Distanzierung werden eingeführt, wenn wir die kontaktfreien Sammlungen und Abgaben fortsetzen, mit denen wir bereits im März geschlossen haben.”

In den britischen Restaurants gibt es ein neues Limit von 25 GBP für die Menge an Essen, die Sie auf einmal bestellen können.

Ab dem 20. Mai wird in der nächsten Phase der Wiedereröffnung wieder Drive-Thrus verfügbar sein – obwohl McDonald’s noch nicht bekannt gegeben hat, wo sich diese befinden werden.