Press "Enter" to skip to content

Mats Wilander erklärt das einzige ‘große Fragezeichen’ um Serena Williams in Australien

Serena Williams strebt einen 24. Grand-Slam-Sieg an, nachdem sie ihre letzten vier Endspiele in Folge verloren hat.

Serena Williams ging in die zweite Runde der Australian Open, aber die siebenmalige Grand Slam-Matrix Wiland gibt zu, dass es noch eine “große Frage” um sie herum gibt. Williams ist auf der Suche nach ihrem 24. Grand-Slam-Titel, hat aber die letzten vier Endspiele in Folge verloren.

Bei einem 24. Slam würde sie mit Margaret Court – der führenden Grand-Slam-Siegerin der Geschichte – gleichziehen, aber sie hat sich schwer getan, den Job zu erledigen.

Und Wilander befürchtet, dass sie einen Kater von diesen früheren Niederlagen haben könnte, wenn sie das Finale erreicht.

Trotzdem glaubt er, dass sie in ihrer besten Form seit ihrer Schwangerschaft ist.

Williams, 38, wurde im September 2017 geboren und gewann ihren ersten Tournee-Titel Anfang des Jahres in Aukland während des Aufbaus der Australian Open.

Sie gewann die Australian Open im Jahr 2017, als sie schwanger war – obwohl sie es bis dahin noch nicht bekannt gegeben hatte – und verpasste dann den Rest der Saison 2017 und die Australian Open 2018.

Sie kam für Wimbledon zurück und erreichte das Finale, nur um gegen Angelique Kerber zu verlieren. Im späteren Verlauf des Jahres verlor sie dann gegen Naomi Osaka im Finale der US Open, gegen Simon Halep im Wimbledon-Finale 2019 und zuletzt gegen Bianca Andreescu bei den letzten US Open.

Und Wilander macht sich Sorgen, dass sie im Falle eines Endspiels in Melbourne Schwierigkeiten haben könnte.

“Sie sieht besser aus, als ich sie seit der Geburt ihres Kindes gesehen habe”, sagte er auf Eurosport.

“Der Sieg in Aukland war für sie sehr wichtig, um etwas Selbstvertrauen zu bekommen, das Doppelspiel mit Caroline Wozniaki war wichtig für sie, um mehr Spiele zu bekommen und ein bisschen Spaß zu haben.

“Aber auch hier ist das große Fragezeichen bei Serena nicht, wie gut sie spielt, sondern wie wird sie sich schlagen, wenn sie in ein Finale kommt?

“Wird sie einen Kater von den letzten vier verlorenen Grand-Slam-Finals haben?

“Aber sie spielt gut, und für mich muss ich sie als Favoritin setzen.”