Maria Sharapova wird definitiv beim Grand-Slam-Turnier in Paris fehlen.

Die 32-jährige Russin klagt weiterhin über Schmerzen an der rechten Schulter. Die ehemalige Weltranglisten-Erste hat seit Jänner kein WTA-Turnier mehr bestritten und ließ Anfang März einen kleinen Eingriff an der Schulter vornehmen.

Die fünffache Grand-Slam-Siegerin durfte bereits zweimal die Siegertrophäe in Roland Garros in die Höhe stemmen. 2012 besiegte sie im Finale die Italienierin Sara Errani, 2014 behielt sie im Endspiel gegen Simona Halep die Oberhand.

loading...