Press "Enter" to skip to content

Mann plant, London Marathon um sein Wohnzimmer zu laufen

Ein Mann aus Co Down will den London Marathon in seinem Wohnzimmer laufen.

Col Bignell hatte sich darauf gefreut, an diesem Wochenende zum weltberühmten Lauf in die Hauptstadt zu reisen, aber da die Veranstaltung auf Oktober verschoben wurde, beschloss Herr Bignell, in seinem Wohnzimmer zu laufen, was tausende Male hin und her gehen würde.

Der 26-jährige, ursprünglich aus London, wagte es seinen Facebook-Freunden, ihm den Anstoß zu geben, indem er seinem Beitrag 260 Likes gab.

Er sagte, er beabsichtige, mit dem 26,2-Meilen-Lauf Geld für das Gesundheitswesen zu sammeln.

“Ich dachte nur, ich würde etwas anderes ausprobieren”, sagte er der Nachrichtenagentur PA.

“Ich habe den Raum markiert und er ist ungefähr 12 Fuß groß. Ich habe also herausgefunden, dass ich wahrscheinlich etwa 7.000 hin und her brauche, was ziemlich viel ist.” Ich fahre ungefähr 11.500 Mal Runden in meinem Wohnzimmer.

“Aber ich habe Tom Moore und die Dame gesehen, die die Treppe gemacht hat und dachte, wenn sie es können, warum nicht selbst etwas tun.”

Der Einzelhandelsarbeiter Bignell sagte, er wolle den Tag markieren, an dem er seinen ersten Marathon laufen sollte.

“Es wird mein erster Marathon sein, aber ich laufe viel und seit der Pandemie laufe ich jeden Tag für meine einstündige Übung, die mir erlaubt ist. Ich habe Halbmarathons absolviert, aber nie einen vollen Marathon “, sagte er.

„Der London Marathon läuft noch im Oktober, aber ich dachte, es wäre schön, an diesem Tag etwas zu haben, um den Tag zu markieren, an dem ich es getan hätte.

„Der neue Termin ist zwei Tage nach meiner Hochzeit, hoffentlich geht alles noch weiter. Meine Verlobte hält mich für verrückt. “

Herr Bignell sagte, er beabsichtige, 260,20 £ für den NHS zu sammeln, wobei die Länge des Marathons 26,2 Meilen beträgt, und hat bereits 140 £ für dieses Ziel gesammelt.

“Mehr wäre großartig, aber das ist das Minimum, das ich zu erhöhen hoffe”, sagte er.