“Mahlzeiten nicht überspringen”: Einige Erinnerungen an den Stoffwechsel des Körpers von Gesundheitsexperten

0

Der Stoffwechsel spielt eine große Rolle für die Fähigkeit des Körpers, Gewicht zu verlieren und umgekehrt. Für diejenigen, die versucht haben, eine Crash-Diät zu machen, Mahlzeiten auszuschneiden oder Kalorien zu zählen, und dennoch das Gefühl haben, nicht abgenommen zu haben, müssen sie möglicherweise ihren Stoffwechsel besser verstehen.

Laut Natalie Allen, RD, klinische Assistenzprofessorin für Biomedizinische Wissenschaften, ist der Stoffwechsel die Art und Weise, wie der Körper die Nahrung in Energie umwandelt. Einmal umgewandelt, wird die resultierende Energie verwendet, um selbst die grundlegendsten Dinge wie Atmen, Gehen und natürlich Sport zu erledigen.

Faktoren, die den Stoffwechsel beeinflussen

Allen erwähnte, dass die Menge an Lebensmitteln, die Menschen essen, um die richtige Energie für Aufgaben zu haben, von Person zu Person unterschiedlich sein würde. Es gibt Faktoren, warum dies so ist. Dazu gehören Alter, Biologie, Gene, Essverhalten, Aktivitätsniveau, Gesundheitszustand.

Wenn es ums Alter geht, verbrauchen jüngere Menschen tendenziell mehr Energie als ältere Menschen. Daher haben sie einen schnelleren Stoffwechsel. Es ist auch bekannt, dass Männer aufgrund ihrer Körperstruktur einen höheren Stoffwechsel haben als Frauen.

Überspringen Sie keine Mahlzeiten

Ein Essmuster, das ständig Mahlzeiten auslässt, kann Ihren Stoffwechsel möglicherweise nicht auf das gewünschte Niveau bringen. Dies stört den Stoffwechsel des Körpers und kann ihn sogar verlangsamen.

Bei Aktivitäten ist der Stoffwechsel nach dem Training höher, da der Körper in diesem Stadium mehr Energie verbrennt. Dies ist ziemlich offensichtlich, wenn man eine sitzende Person mit einer körperlich aktiven Person vergleicht. Erkrankungen tragen auch dazu bei, wie der Körper Energie verbrennt.

Den Stoffwechsel steigern

Allen erwähnte drei verschiedene Wege, um den Stoffwechsel zu steigern. Seien Sie aktiv, essen Sie regelmäßig und erhöhen Sie die Muskelmasse. Denken Sie daran, dass diese Aktivitäten den Stoffwechsel anregen sollen und nicht über Nacht stattfinden.

Gehen, Laufen, Springen und Krafttraining sind großartige Möglichkeiten, um den Stoffwechsel zu steigern. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Mahlzeiten auslassen. Warten Sie nicht bis zur Mittagszeit, um einen Happen zu essen. Stellen Sie sicher, dass Sie vor 10 Uhr einen Bissen nehmen.

Eine weitere Erinnerung ist, Ihrem Körper nicht den Kraftstoff zu entziehen, den er für Ihr Training benötigt. Vermeiden Sie diese Diäten und versuchen Sie, sich nicht über das Zählen von Kalorien Gedanken zu machen.

Share.

Comments are closed.