M & S verspricht, “nie wieder dasselbe” zu überholen, da Covid-19 den Handel erreicht

0

Marks & Spencer hat Pläne für eine Überholung nach dem Coronavirus bekannt gegeben, da der Handel voraussichtlich für das gesamte Jahr 2020 betroffen sein wird.

Der Einzelhandelsriese erwartet, dass seine Kleidung und sein Heimarmut während der Sperrung von Covid-19 „stark eingeschränkt“ werden und aufgrund der erwarteten schrittweisen Aufhebung der Beschränkungen für soziale Distanzierung weiterhin unter Druck stehen.

Spezifische Details des Plans zur Überholung von Geschäftsbereichen werden zusammen mit den Finanzergebnissen des nächsten Monats bekannt gegeben.

Die High Street-Kette plant, ihre Aktionärsdividende für das nächste Geschäftsjahr zu streichen, nachdem sie bereits die Auszahlung für 2019-20 gekürzt hat, und hat sich neue Mittel gesichert, um ihre Bilanz angesichts der Probleme zu stärken.

Es fügte hinzu, dass der Handel mit Lebensmitteln auch durch die Schließung von Cafés und die Sperrung der Reise- und Innenstadtlage beeinträchtigt wurde.

M & S enthüllte Pläne, mehr Details über die Kostenmaßnahmen zur Bewältigung des Sturms zu geben, und sagte, es werde zeigen, wie sich die Arbeitsweise “dauerhaft” ändern wird, zusammen mit den Ergebnissen des nächsten Monats im Rahmen einer umfassenden Überarbeitung, die als “Nie wieder dasselbe” bezeichnet wird.

M & S gab frühzeitig einen Hinweis auf große Veränderungen in der Kette, da die Krise „eine ganz andere Arbeitsweise und ein schnelles Lernen für das Unternehmen auf allen Ebenen geschaffen hat“.

Das Unternehmen hat sich bereits mit jahrelangen enttäuschenden Handelsgeschäften mit Kleidung und Heimwaren auseinandergesetzt und versucht, die Gruppe neu zu strukturieren, um sich stärker auf den Online-Verkauf zu konzentrieren.

Die Kette hat mit der Online-Lebensmittelgruppe Ocado einen Vertrag über Lebensmittellieferungen abgeschlossen, der für September noch auf dem richtigen Weg ist.

M & S sagte: „Wir planen, dass das Bekleidungs- und Heimgeschäft während der Sperrfrist und der sehr unsicheren Handelsbedingungen in einer längeren Ausstiegszeit stark eingeschränkt wird.

“Da es keine klare Grundlage für Prognosen gibt, basieren unsere Szenarioplanung und Stresstests auf einem wesentlich verhaltenen Handel für das Gleichgewicht von 2020 in Bezug auf Kleidung und Wohnen.”

M & S hat bereits gewarnt, dass die Gewinne des letzten Geschäftsjahres unter den 440 Mio. GBP liegen werden, die Analysten vor der Krise prognostiziert hatten.

Durch die Abschaffung der Aktionärsauszahlung im nächsten Jahr werden jedoch 210 Mio. GBP eingespart, zusätzlich zu den Einsparungen von 130 Mio. GBP durch die Kürzung der endgültigen Dividende für den Zeitraum 2019-20.

Neben dem Finanzierungsabkommen seiner Banken hat das Unternehmen auch bestätigt, dass es die Covid Corporate Financing Facility der Regierung nutzt, um seine Finanzen zu stützen.

Sophie Lund-Yates, Aktienanalystin bei Hargreaves Lansdown, sagte, M & S biete eine „willkommene Dosis Voraussicht“, indem sie vor einem anhaltenden Handelsschlag warnte.

Sie sagte: “Es wäre ein Fehler zu glauben, dass die Hauptstraße ein Meer von Käufern sehen wird, wenn die zweiten Sperrbeschränkungen aufgehoben werden.”

Sie fügte hinzu: “Wir vermuten, dass wir eine längerfristige Verlagerung zum Online-Lebensmitteleinkauf sehen könnten, sobald die Sperren zunehmen, da sich mehr Haushalte an den Service gewöhnt haben – was M & S in eine gute Position bringt.”

Als das Vereinigte Königreich in den 36. Tag der Sperrung eintritt, wird angenommen, dass die Minister erwägen, die Eröffnung einiger nicht wesentlicher Unternehmen wie Gartencenter und Autohäuser zuzulassen, sofern die soziale Distanzierung aufrechterhalten werden könnte.

Die Lobbygruppe des British Retail Consortium hat Richtlinien erstellt, wie sich Geschäfte auf die Lockerung von Beschränkungen vorbereiten können. Die Leitlinien stützen sich auf Lehren aus den Supermärkten der letzten Wochen, um sicherzustellen, dass die Wiedereröffnung nicht wesentlicher Unternehmen sicher erfolgen kann.

Der Rat umfasst die Begrenzung der Ein- und Ausstiegspunkte, die Verwendung von Bodenmarkierungen, um soziale Distanzierung zu skizzieren und Umkleidekabinen geschlossen zu halten. In den Anleitungen wird auch empfohlen, Reinigungsstationen mit Händedesinfektionsmittel und Desinfektionstüchern an der Vorderseite der Geschäfte zu installieren.

Share.

Comments are closed.