Press "Enter" to skip to content

Luisana Lopilato enthüllt, dass Ehemann Michael Bublé Morddrohungen erhalten hat: “Ich habe Angst”

Das Paar war letzten Monat gezwungen, seine Ehe zu verteidigen

Michael BubléFrau, Luisana Lopilato hat ergeben, dass ihr Mann nach dem Aufruhr, den ihre Instagram-Leben vor einem Monat verursacht haben, von wütenden Fans bedroht wurde.

Die kanadische Sängerin und argentinische Schauspielerin wurden gezwungen, ihre Ehe im April zu verteidigen Nachdem die Zuschauer immer wieder ihre Besorgnis darüber zum Ausdruck gebracht hatten, wie der 44-jährige Michael in den Clips, die sie täglich in den sozialen Medien veröffentlichten, auftauchte.

Luisana und Michael sind seit neun Jahren verheiratet

Jetzt in der argentinischen TV-Show IntrusosLuisana hat enthüllt, dass Michael zwar viel Unterstützung von Fans erhielt, Michael aber auch Morddrohungen erhielt, die die Schauspielerin als „beängstigend“ bezeichnet.

„Wir haben viel Liebe von Menschen erhalten, aber Sie würden nicht glauben, wie viele Menschen mir Fotos mit Waffen geschickt haben, die besagten, dass sie Mike töten würden, als er Argentinien erreichte, Fotos von Messern von Menschen, die lachten und sagten, sie würden schneiden Lassen Sie eine Bombe für uns oder schlagen Sie ihn “, sagte sie Intrusosund fügte hinzu: “Es machte mir Angst und ich fühle mich immer noch ein bisschen verängstigt.”

Das Paar hat drei Kinder zusammen: Noah, Elias und Vida

MEHR: Michael Buble’s Frau Luisana Lopilato verprügelt Online-Follower, weil sie vorschlägt, ihren Ehemann zu verlassen

Die Mutter von drei Kindern fügte hinzu: “Es ist nicht schön, Morddrohungen zu erhalten. Es gab viele Bedrohungen. Die positiven Nachrichten, die wir erhalten haben, waren zahlreicher als sie, aber ich mache mir Sorgen um meine Familie. Ich habe sehr gelitten mit dem, was passiert ist. „Es hat Mike auch sehr wehgetan. Er liebt Argentinien und er liebt es, mit mir in Argentinien zu sein, wenn ich arbeite “, fuhr sie fort. „Er liebt die Freunde, die er in Argentinien hat. Können Sie sich vorstellen, wie es sich anfühlt, ein Foto aus Argentinien von einem Jugendlichen mit einer Waffe und der Warnung zu erhalten: “Das bekommen Sie, wenn Sie hierher kommen!”

Luisana verteidigte erneut ihren neunjährigen Ehemann und fügte hinzu: „Mike ist ein Gentleman, der immer bemüht ist, mich noch glücklicher zu machen, als ich es bereits bin.“