BERLIN (Reuters) – Die Deutsche Lufthansa hat den ersten formalen Schritt zum Verkauf ihrer Catering-Einheit LSG gemacht, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch.

“Mit diesem Schritt werden potenzielle Investoren eingeladen, ihre Angebote abzugeben”, sagte der Sprecher und fügte hinzu, dass die Lufthansa beabsichtige, ihre Einheit an einen strategischen Investor im Catering-Bereich zu verkaufen.

Österreichs Do&Co und die Schweizer Gategroup werden voraussichtlich Angebote für den europäischen LSG-Betrieb unterbreiten, wie die mit der Materie vertrauten Personen im März erklärten.