Press "Enter" to skip to content

Loyale Hunde trösten sich gegenseitig, nachdem der Besitzer eines Tätowierers gestorben ist, um sie zu schützen

Zwei treue Hunde wurden auf einem Foto mit Tränen in den Augen getröstet, nachdem ihr Besitzer eines Tätowierers gestorben war, um sie zu beschützen.

Tonka und Little P wanderten und erkundeten mit ihrem ergebenen Vater Kris Busching in Colorado in den USA, als sie sich alle verirrten und drei Tage ohne Essen oder Trinken verbrachten.

Kris entdeckte einen Bach mit Wasser in einer Schlucht unten, verlor jedoch während des Abstiegs den Halt und stürzte zu Boden, als er versuchte, seine kostbaren Pitbulls in Sicherheit zu bringen.

Tragischerweise starb der 33-Jährige beim Aufprall, während Tonka einen Beinbruch erlitt und Little P einen Kieferbruch erlitt.

Die Hündchen weigerten sich, Kris ‘Leiche zu verlassen und wurden einen Tag später von Such- und Rettungshubschraubern gefunden.

Sie wurden zu Kris ‘zerstörter Familie in Long Island, New York, gebracht, wo die gemeinnützige Tierheimorganisation Mr. Bones & Co. eintrat und die Welpen zu einem Notarzt brachte.

Hier wurden die Hundebrüder „die plötzlich ihre Welt verloren haben“ fotografiert, die sich gegenseitig trösteten und die Nase süß berührten, während sie mit dem Schmerz ihrer Verletzungen und ihrer Trauer umgingen.

Die Tierschutzorganisation teilte das Foto mit der Bildunterschrift: „Das Maß an Loyalität und Liebe, das diese beiden als großer Bruder Tonka ausstrahlten, wurde in unsere Notfall-Tierklinik eingeliefert, damit sein Bein gerettet werden konnte, bedarf keiner weiteren Bildunterschrift.

“Seine Bindung zu Little P ist für immer.”

Die Hunde wurden zahlreichen Behandlungen unterzogen, erhielten viel DC und sind nun auf dem Weg der Genesung.

Aber die beiden haben ein klaffendes Loch in ihrem Leben, als sie sich damit abfinden, ihren verehrten Besitzer nie wieder zu sehen.

Kris, ein talentierter Tätowierer, nahm sie mit auf erstaunliche Abenteuer und gab ihnen ein unglaubliches Leben.

Sein Bruder Dave würdigte und sagte: “Wir sind alle am Boden zerstört und können die Leere und den Schmerz, die wir alle fühlen, wirklich nicht beschreiben.

„Er war ein talentierter Mensch mit großen Hoffnungen und Träumen. Er lebte einen extremen Lebensstil und liebte wie die meisten in meiner Familie die Natur.

“Er war dort, wo er gerne war, als er starb.”

Dave fügte hinzu: “Nichts, niemand bereitet dich auf so etwas vor.”

Die Tierschutzorganisation hat sich geschworen, dem Paar ein neues Zuhause zu finden, damit sie nicht getrennt werden, da Kris ‘Familie sie nicht herzzerreißend betreuen kann.

Sie befinden sich derzeit in zwei verschiedenen Pflegeheimen, während sie sich erholen.

Tonka hat sich mehreren Operationen an seinen Beinen unterzogen, wobei das Pflegeteam „alles getan hat, um sicherzustellen, dass er die Liebe in dieser für ihn sehr verwirrenden Zeit spürt“.

Die Tierheimorganisation fügte hinzu: “Er war in der Lage, mit den Ärzten und Krankenschwestern hinter den Kulissen abzuhängen und eine Menge TLC aufzusaugen. Er isst gut und geht höflich mit seinen Schienen um.

„Sein Temperament ist wunderschön und seelenvoll, ein Zeugnis der Liebe, die sein Vater ihm fast zehn Jahre lang gegeben hat, bevor er starb.

“Um Tonkas Vater und sein bemerkenswertes künstlerisches Talent zu ehren, hat das hauseigene Team von Verbandkünstlern dafür gesorgt, dass Tonka einige eigene” Tattoos “hat, und das hat unseren Tag bereichert. Deshalb wollten wir diese Fotos mit Ihnen allen teilen.”

Tonka wurde inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen.

In einem Update zu Little P sagten sie: “Seine Operation zum Verdrahten und Schienen seines gebrochenen Kiefers war erfolgreich und er freut sich darauf, das Krankenhaus heute mit seiner Pflegemama zu verlassen!”

„Nach einem fast sofortigen Versuch, zu spielen und laut zu werden, wurde unsere Entscheidung, sie nicht gemeinsam zu fördern, weiter verstärkt. Jetzt, da Little P auch eine strenge Erholungsphase hat, die er durchstehen muss, ist es unerlässlich, dass beide Hunde weiterhin vorübergehend getrennt pflegen.

“Diese kurze Trennung wird ein Ausrutscher auf dem Radar sein, wenn sie sich erholt haben und gemeinsam ihr neues Zuhause gefunden haben!”

Sie fuhren fort: „Damit Little P einen so schweren Bruch erlitten hat, traf sein Kopf beim Sturz in den Canyon mit einer solchen Kraft, dass er kaum eine Überlebenschance hatte, und dennoch tat er es.

“Solange dieser Kämpfer sechs Wochen lang alles außer Knabbereien aus dem Mund hält, wird er heilen und sich einer weiteren ambulanten Operation unterziehen, um die Schiene und die Verkabelung zu entfernen, und unser dummer kleiner Tischtennisball wird wieder im Spiel sein!”

Eine Spendenseite wurde ebenfalls eingerichtet, um Kris ‘Familie finanziell zu unterstützen, und hat mehr als 12.000 US-Dollar gesammelt.

Es lautet: „Ich habe diese Spendenaktion für unsere lieben Freunde eingerichtet, die eher wie eine Familie sind. In der vergangenen Woche haben sie den verheerenden Verlust ihres geliebten Kris Busching ertragen.

„Sein Tod war unerwartet und ein absoluter Schock. Da mein Mann und ich wussten, dass die Familie NIEMALS um Hilfe bitten würde, wollten wir dies so einstellen, dass wir hoffentlich einen Teil der finanziellen Belastung minimieren, die sie zu spüren beginnen.

„In einer Zeit unvorstellbarer Schmerzen ist das Letzte, mit dem sich Familien befassen müssen, finanzieller Stress. Kris wird so sehr vermisst werden.

„Bitte erwägen Sie eine Spende, um die Familie bei den endgültigen Ausgaben für Kris oder überall dort zu unterstützen, wo sie durch diese schreckliche Tragödie Geld benötigen. Ich habe dies so eingerichtet, dass das gesamte Geld für alles, was sie in dieser Zeit benötigen, direkt an die Familie geht. “

Um zu spenden, klicken Sie hier.