POLICE hat eine Mordermittlung eingeleitet, nachdem ein Mann in London erstochen wurde.

Notdienste wurden zur Grafton Road in der Nähe der Gospel Oak Station gerufen, am Montag gegen 20.30 Uhr.

In einer Erklärung sagte Met Police: “Polce wurden am Montag, den 1. April, um ca. 20.30 Uhr zu Berichten über einen Stich in der Grafton Road, Kreuzung mit der Vicars Road, NW5.

aufgerufen.

“Offiziere und der Londoner Rettungsdienst nahmen teil und fanden einen Mann, der in den 20ern geglaubt wurde, mit Stichverletzungen.”

Nach dem Mord twitterte die Polizei in Camden: “Nach einer tödlichen Messerstecherei in #KentishTown #GospelOak ist eine Section 60-Bestellung für die NW1- und NW5-Gebiete zwischen 22.15 Uhr und 6.00 Uhr am 2. April vorhanden.

“Die Polizei hat die Macht, Personen zu stoppen und nach Angriffswaffen zu suchen.”

Polizei sagte, dass er noch nicht offiziell identifiziert wurde.

>

“Für die Bereiche NW1 und NW5 ist zwischen 22.15 Uhr und 6.00 Uhr am 2. April ein Auftrag nach Abschnitt 60 vorhanden”

Camden Police

zu rufen.

Tribute wurden an das unbenannte Opfer gezahlt.

“Er hat jeden hier draußen, jede Kultur in der Gegend war für ihn da.”

Der Freund fuhr fort: “Er hat sein Leben noch nicht gelebt.”

London hat seit Anfang des Jahres mehr als 30 Morde gesehen.

 Mann für seine 60k Uhr vor der Central London Moschee erstochen.

Am Mittwoch wurde ein weiterer Mann vor einer Wohnung in West Norwood, Südlondon, niedergeschossen.

Während Tage zuvor wurde ein 54-jähriger Newsagent vor seinem Laden in Pinner, Nordwestlondon, ermordet.

Dad-of-two Ravi Katharkamar eröffnete seine Show, als er darauf angesetzt wurde.

Am Montag berichtete Daily Star Online, dass verrottendes Fleisch und trockenes Blut auf Londons Straßen zurückgelassen wurden, nachdem ein  Messer-Mann bei einer Reihe von Angriffen in Edmonton, im Norden der Stadt, auf die Jagd gegangen war.

Polizisten haben mehr Zeit erhalten, um zwei Personen zu befragen, die wegen der Messerstechereien verhaftet wurden.

Der Verdächtige wird als schwarzer Mann beschrieben, etwa 1,80m groß, von dünner Gestalt und mit dunkler Kleidung.