LONDON

Als vom Dienstagmorgen, “gab es insgesamt 113 Verhaftungen, von denen die Mehrheit für einen Verstoß gegen Abschnitt 14 Bekanntmachung des Public Order Act 1986 und Behinderung der Autobahn ist”, sagte eine Polizeierklärung.

Die Demonstranten blockierten die Waterloo Bridge, eine der Hauptdurchfahrten über die Themse unter starker Polizeipräsenz.

Die Kundgebungen finden auch im Marble Arch und Oxford Circus statt, anderen Hotspots in der britischen Hauptstadt.

Die Demonstranten fordern die Regierung auf, den Zustand der “Klimakrise” und Reformen “zur Bekämpfung des Klimawandels als Bildungspriorität” auszurufen.

“Während es einen verhältnismäßigen Polizeiplan gibt, um das Recht auf einen friedlichen Protest auszugleichen, sind die Beamten gut ausgebildet, um die öffentliche Ordnung aufrechtzuerhalten und bereit, auf alle Vorfälle zu reagieren, die auftreten können”, fügte die Polizeierklärung hinzu.

Tausende von Klimaschützern blockieren Londoner Straßen