Press "Enter" to skip to content

Libyen: Die Flüge am Flughafen Mitiga in Tripolis werden fortgesetzt

Tripolis, Lybien

Die Flüge am Mitiga-Flughafen in der libyschen Hauptstadt Tripolis wurden am Sonntag nach einer viermonatigen Pause wieder aufgenommen, um die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie einzudämmen.

"Die Flugsicherung am Flughafen wurde nach monatelanger Unterbrechung aufgrund der Schließung der Luft-, See- und Landgrenze wieder aufgenommen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern", sagte Flughafendirektor Lutfi al-Tabib gegenüber der Agentur Anadolu.

Er sagte, ein Flug der libyschen Regierung Libyan Airlines sei der erste gewesen, der vom Flughafen nach Istanbul gestartet sei.

Al-Tabib sagte, die Flughafenbehörden hätten alle notwendigen vorbeugenden Maßnahmen gegen die COVID-19 ergriffen.

Am 15. März erklärte der libysche Präsidialrat den Ausnahmezustand im ganzen Land und die Schließung von Land- und Lufteintrittspunkten, um den Ausbruch des Coronavirus einzudämmen.

* Ahmed Asmar hat zu diesem Bericht aus Ankara beigetragen